Archiv der Kategorie: Backrezepte: Brot

Kartoffelbrötchen mit Rosmarin und Knoblauch

Kartoffelbrötchen mit Rosamrin und Knoblauch

Kartoffelbrötchen mit Rosmarin und Knoblauch     

Zubereitung:

Für den Hefeteig die Hefe zerbröckeln und in einer kleinen Schüssel in etwas lauwarmem Wasser auflösen. 2 EL Mehl untermischen und den Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen. Das restliche Mehl auf die Arbeitsfläche häufen, in die Mitte eine Mulde drücken und den Vorteig hineingeben. Kartoffelbrötchen mit Rosmarin und Knoblauch weiterlesen

Olivenöl-Kräuter-Brot

Olivenöl-Kräuter-Brot

Olivenöl-Kräuter-Brot
Olivenöl-Kräuter-Brot

Zubereitung:

Die Hefe in 250 ml lauwarmen Wasser auflösen. Das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel mischen, eine kleine Mulde in die Mitte drücken und dort das Hefewasser zusammen mit dem Olivenöl eingießen und zu einem glatten Teig kneten. Sollte der Teig zu feucht sein, noch etwas Mehl einkneten oder Wasser hinzugeben sollte er zu trocken sein.

Den Teig auf einer unbemehlten Fläche mit den Händen ca 10 Minuten kräftig kneten. in einer, mit einem Tuch abgedeckten, Schüssel an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen. Olivenöl-Kräuter-Brot weiterlesen

Kasten-Vollkornbrot

Kasten-Vollkornbrot

Zubereitung:

350 ml lauwarmes Wasser mit Backferment verrühren. Beide Mehle und 100 g Haferflocken mischen. Angerührtes Backferment und Apfelsaft zugeben. Mit dem Knethaken eines Handrührers verkneten. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und 12 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen. Den Hafer 12 Stunden in kaltem Wasser einweichen. Kasten-Vollkornbrot weiterlesen

Nussbrot

Nussbrot

Nussbrot
Nussbrot

Zubereitung

Das Roggenmehl mit dem Weizenmehl und dem Salz in die Rührschüssel der Küchenmaschine oder eines Handrührgerätes geben und gut vermischen. Die Hefe in einer Schüssel mit 400 ml lauwarmen Wasser verrühren. Das Hefewasser zu der Mehlmischung gießen und alle Zutaten mit dem Knethaken der Maschine auf mittlerer Stufe 3 – 4 Minuten gründlich verkneten. Die Schüssel mit Nussbrot weiterlesen

Kräuterbrot

Kräuterbrot

Zubereitung:

Das Mehl und das Salz in eine grosse Rührschüssel geben und gut vermischen. In die Mitte der Mehlmischung eine Mulde drücken. Die Hefe in 450 ml lauwarmen Wasser auflösen und zum Mehl geben. Die Zutaten 10 Minuten mit den Händen verkneten (oder in der Küchenmaschine 4 bis 5 Minuten auf mittlerer Stufe). Dann den Teig zugedeckt etwa 1 Stunde an einem warmen Ort aufgehen lassen. Die Kräuterblättchen von den Stielen zupfen. Kräuterbrot weiterlesen

Kartoffelbrot

Viele haben das Kartoffel-Hotel bei der RTL2 Sendung „Schau Dich Schlau“ gesehen und uns nach dem leckeren Kartoffelbrot gefragt.

Kartoffelbrot
Kartoffelbrot

Kartoffelbrot:

Kartoffeln waschen, schälen, vierteln und anschließend 12 Minuten in einem Dampfdrucktopf garen. Die Kartoffeln noch heiß mit der Kartoffelpresse in eine Rührschüssel drücken und abkühlen lassen.

Hefe in eine Tasse bröckeln und mit Zucker flüssig rühren. Das Mehl auf die Kartoffeln geben. Salz, Wasser und Hefe Kartoffelbrot weiterlesen

Zwiebel-Käse-Brot

Zwiebel-Käse-Brot

Zubereitung:

Zwiebel-Käse-Brot

Zutaten verkneten, ca. 1 Stunde an einem warmen Ort oder Wasserbad gehen lassen. Mit viel Mehl zu einem Teig verkneten, bis er nicht mehr klebt. Einen Laib formen und auf ein Blech geben. Bei 180 Grad ca. 45 Min bis 60 Min. backen.

Zutaten:

  • 1 kg Weizenmehl
  • 3-4 Zwiebeln (gewürfelt)
  • 300 g Käse (gewürfelt)
  • 2 Pkg. Frischhefe
  • 3 TL Salz
  • 3/4 l lauwarmes Wasser
  • viel Mehl zum Verkneten

Hausgemachtes Brot

Hausgemachtes Brot

Zubereitung:

Hausgemachtes Brot

Beide Mehlsorten mit Zucker mischen und eine Vertiefung bilden. Hefe im Salzwasser auflösen. In die Vertiefung schütten. Masse sorgfältig mischen und mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in eine Brotform oder in eine Schüssel geben und ca. 1 1/2 Stunden in warmes (kein kochendes) Wasser stellen.
Es geht auch abgedeckt und ohne Durchzug an einem warmen Ort. Der Teig muss mindestens doppelt so hoch sein.  Den Brotteig entweder mit der Form oder handgeformt in den Backofen geben. Hausgemachtes Brot weiterlesen