Archiv der Kategorie: Kochrezepte: Schwein

Schweineröllchen nach Landhausart

Zubereitung Schweineröllchen nach Landhausart:
Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und für besonders zarte Röllchen leicht unter Frischhaltefolie klopfen. Parmesan und die gehackten Tomaten ohne Flüssigkeit mischen. Die Schnitzel auf der Arbeitsfläche auslegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomaten-Parmesan-Mischung auf den Schnitzel verteilen. Die Schnitzel zusammenrollen und mit Küchengarn zusammenbinden oder mit Zahnstochern feststecken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Schweineröllchen darin von allen Seiten anbraten und in eine Auflaufform legen. Die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, abschrecken und die Haut abziehen. Vierteln und den Stielansatz entfernen. Knoblauch schälen und zerdrücken. Den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Zweigen zupfen. Die Zucchini waschen, abtrocknen und würfeln. Zusammen mit den Tomatenvierteln, dem Knoblauch und den Thymianblättchen zum Fleisch geben. Den Weißwein angießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen etwa 15 Minuten garen, danach ein klein wenig Wasser angießen und weitere 15 Minuten garen. Direkt aus der Form Servieren.

Zutaten für 6 Personen:
6 Schweineschnitzel
100 g geriebener Parmesan
150 g gehackte Tomaten
Salz
Pfeffer
6 EL Olivenöl
3 Tomaten
3 Knoblauchzehen
1 kleines Bund Thymian
5 kleine Zucchini
200 ml Weißwein
Frischhaltefolie
Küchengarn oder Zahnstocher
Auflaufform

Schweinebraten mit Pastinaken und gefüllten Äpfeln

Zubereitung:

Den Backofen auf 220°C vorheizen. Wenn die Schwarte des Bratens dicker als 1 cm iswt, bitte auf einen cm dicke zuschneiden. Die Schwate dann Rautenförmig einschneiden und Fleisch und Fettschicht kräftig salzen und pfeffern und in einem Bräter in den Backofen schieben. Das Fett braucht etwa 15-20 Minuten, bis es richtig kross ist; sollte das Fleisch schon früher rundum ausreichend angebraten sein, nehmen Sie es vorab aus dem Ofen.Gleichzeitig werden die Pastinaken und Zwiebeln in kochendem Salzwasser etwa 5 Minuten vorgegart und abgegossen. Salbei, Piment, Muskatnuss, Knoblauch und Orangenschale sowie 1 kräftige Prise Salz und Pfeffer im Mörser fein Zerreiben.In einer Schüssel mit der Butter gründlich vermischen. Die Äpfel auf halber Höhe ringsum einritzen, damit sie beim Backen nicht aufplatzen, damit sie beim Backen nicht aufplatzen.

Schweinebraten mit Pastinaken und gefüllten Äpfeln weiterlesen

Pasteten-Würstchen

Pasteten-Würstchen

Zubereitung:

Das Mehl mit dem Backpulver auf ein Backbrett sieben, Salz und Quark daraufgeben. Das Fett in Flöckchen darauf verteilen. Alle Zutaten mit einem breiten Messer verhacken und dann schnell zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einem Rechteck (40cm lang, 30 cm breit) ausrollen und in Vierecke von 20 cm Länge und etwa 8 cm Breite schneiden. Pasteten-Würstchen weiterlesen

Gefülltes Schweinefilet

Gefülltes Schweinefilet

Zubereitung:

Das Schweinefilet der Länge nach einschneiden, so dass es an einer Seite zusammenhängen bleibt. Es auseinanderlegen und flachklopfen. Für die Füllung die Bratwurst aus der Haut herausdrücken, mit Semmelmehl , Ei, Milch und Mehl vermischen und mit Zwiebel, wenig Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Gefülltes Schweinefilet weiterlesen

Schlesisches Himmelreich

Schlesisches Himmelreich

Zubereitung:

Für das Himmelreich das Fleisch mit etwa 1 1/2 l in einen Topf geben, aufkochen und bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Nach 30 Minuten Kochzeit das Backobst zugeben, zusammen nochmals 1 Stunde  kochen lassen. Fleisch und Backobst herausnehmen und warm stellen. Von der Kochflüssigkeit 1 l abmessen, warm stellen. Butter in einem kleinen Topf zerlassen, Mehl einrühren und ganz leicht anbräunen. Schlesisches Himmelreich weiterlesen

Gebratene Schweinshaxe mit Lack von Chili und Honig

Gebratene Schweinshaxe mit Lack von Chili und Honig

Die Haut der Haxen rautenförmig einschneiden. Haxen mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. 250 ml Wasser in einen weiten Topf geben, Haxen nebeneinander hineinlegen und auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca 2 1/2 Stunden garen. Gebratene Schweinshaxe mit Lack von Chili und Honig weiterlesen

Berliner Kartoffelauflauf

Berliner Kartoffelauflauf

Zubereitung:

Die Kartoffeln weich kochen. Den Lauch putzen und in Scheiben zerteilen. Die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Die Butter in einem Topf oder einer Pfanne erhitzen und die Lauchscheiben ca. 20 Minuten darin langsam dünsten und mit Salz und Muskat würzen. Eventuell etwas Wasser zugeben. Berliner Kartoffelauflauf weiterlesen

Bandnudeln mit Rahmgeschnetzeltem

Bandnudeln mit Rahmgeschnetzeltem

Zubereitung:

Nudeln in reichlich Salzwasser ca. 10 Minuten bissfest garen. Steak in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Steakstreifen darin kräftig anbraten und herrausnehmen. Mehl ins heiße Bratfett streuen und anschwitzen. Thymian zufügen. Mit 350 ml Wasser ablöschen, aufkochen und Brühe einrühren. Die Sauce 6-8 Minuten köcheln. Bandnudeln mit Rahmgeschnetzeltem weiterlesen

Crostini mit Radicchio und Speck

Crostini mit Radicchio und Speck

Zubereitung:

Welke Blätter vom Radicchio entfernen und den Radicchio waschen, vierteln und in Streifen schneiden. Die rote Zwiebel schälen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Den Speck von der Schwarte und den Knorpeln befreien und zuerst in dünne Scheiben, dann ebenfalls in Streifen schneiden. Crostini mit Radicchio und Speck weiterlesen