Archiv der Kategorie: Kartoffelgerichte

Geschmortes Wintergemüse

Zubereitung für Geschmortes Wintergemüse:
Die Süßkartoffeln und Möhren schälen und würfeln. Den Kürbis schälen, entkernen und würfeln. Die Bohnen putzen, entfädeln und in 3 cm lange Stücke schneiden. Das Gemüse in kochendem Salzwasser 5 Minuten garen und dann abgießen. Das Öl in einem Topf erhitzen und das gegarte Gemüse darin schwenken. Koriander und Bouquet garni dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Brühe angießen und abgedeckt 10 Minuten bei geringer Temperatur garen. Die Kidneybohnen und die Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen, mit kaltem Wasser abspülen, dazugeben und alles weitere 5 Minuten dünsten. Die Kräuter herausnehmen und das Gemüse servieren.

Geschmortes Wintergemüse weiterlesen

Fischerman´s pie

Zubereitung für Fischerman´s Pie:
Die Kartoffeln garen und zerstampfen. Die Milch erhitzen. Butter, Salz und Pfeffer unterrühren. Die Mischung zu den Kartoffeln in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten schlagen, bis ein Püree entstanden ist. Abschmecken. Für die Füllung die Milch mit Pfefferkörnern, Lorbeerblatt und Zwiebel zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und zugedeckt etwa 10 Minuten ziehen lassen. Den Fisch in die Milch geben und wieder auf den Herd setzen. Zugedeckt je nach Dicke 5-10 Minuten köcheln. Herausheben, abkühlen lassen und zerblättern. Die Milch beiseitestellen. Die Butter bei mittlerer Hitze zerlassen. Das Mehl unterrühren und 30-60 Sekunden garen. Vom Herd nehmen, die Milch durch ein sieb dazugießen und unterschlagen. Die Sauce wieder erhitzen und weiterschlagen, bis sie kocht und dicker wird. Salzen und pfeffern und 2 Minuten köcheln lassen. Die Petersilie unterrühren. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Form (2l) einfetten. 1/3 der Sauce auf den Boden der Form geben und den Fisch daruaf verteilen. Mit der restlichen Sauce bedecken und die Garnelen daraufsetzen. Die Eier darüberstreuen. Das Kartoffelpüree auf der Füllung verstreichen. 20-30 Minuten backen.

Fischerman´s pie weiterlesen

Schweinebauch mit Zwiebeln und Kartoffeln

Zubereitung für Schweinebauch mit Zwiebeln und Kartoffeln

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Die Schwarte des Schweinebauchs mit einem Messer tief einschneiden. Mit Salz und 1 EL Öl einreiben. Das Fleisch in eine große ofenfeste Form legen und im Ofen etwa 20 Minuten braten, bis die Schwarte knusprig ist. Herausnehmen und die Backofentemperatur auf 170 Grad senken.

Schweinebauch mit Zwiebeln und Kartoffeln weiterlesen

Süsskartoffeln mit Soja-Sesam-Glasur

Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Alle Zutaten bis auf Süsskartoffeln und Sesam in einen kleinen Topf geben und aufkochen lassen. Im anschluss vom Herd nehmen. Die Süsskartoffelspalten in einer ofenfesten Form mit der Sauce mischen. Mit Sesam bestreuen und die Form mit Alufolie bedecken.

Süsskartoffeln mit Soja-Sesam-Glasur weiterlesen

Sauerkrautauflauf mit Parmesankruste

Zubereitung:

Kabanossi oder Kochwurst in Scheiben schneiden und mit Scharlotten und Öl anbraten. Nach ungefähr 7 Minuten das Sauerkraut dazu geben und mit etwas Zucker und Balsamicoessig leicht würzen. Es soll nicht zu sauer werden, deshalb kann der Essig auch weggelassen werden. Alles zusammen ca. 20 Minuten kochen, bis das Sauerkraut weich ist. In der Zwischenzeit auch mehlig kochende Kartoffeln mit Salz kochen. Stampfen und mit Kräuterbutter und etwas Milch würzen. Es soll nicht zu flüssig werden. Wenn alles fertig ist, in ein geölte Auflaufform erst einen Teil der Sauerkraut-Masse und dann einen Teil des Kartoffelmuses geben. Wiederholen, bis alles aufgebraucht ist. Anschließend mit Parmesankäse bestreuen. Bei 200° Ober-/ Unterhitze 25-30 Minuten backen, bis die Kruste leicht braun wird.

Sauerkrautauflauf mit Parmesankruste weiterlesen

Rosenkohl und Kartoffeln mit Gremolata

Zubereitung:

Den Rosenkohl waschen, vom Strunk und allen welken Blättern befreien. Große Röschen halbieren, kleine ganz lassen. Die Kartoffeln schälen, waschen und ca. 2 cm groß würfeln. Die Schalotten schälen, halbieren und in Streifen schneiden. In einem Topf 1 EL Butter zerlassen und die Schalottenstreifen darin unter Rühren andünsten. Rosenkohl und Kartoffeln dazugeben und kurz mit dünsten. Die Brühe dazugießen und zum Kochen bringen. Nun das Gemüse zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Min. kochen, bis die Kartoffeln weich sind. Inzwischen die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale dünn abschneiden. Den Knoblauch schälen und mit der Zitronenschale und der Petersilie fein hacken, dabei zu einer Gremolata vermischen. Die übrige Butter in Würfeln, das Olivenöl und die Gremolata unter das Gemüse mischen. Salzen, pfeffern und servieren.

Rosenkohl und Kartoffeln mit Gremolata weiterlesen

Bruschetta-Kartoffeln

Bruschetta-Kartoffeln

Zubereitung:

Kartoffeln waschen und im Ganzen mit Schale ca. 20 Min. in leicht gesalzenem Wasser bissfest kochen. Anschließend abgießen, kalt abschrecken und abkühlen lassen. Nun die Kartoffeln längs halbieren. Von den Kartoffelhälften jeweils noch die Außenseite ca. 0,5 cm dick abschneiden, damit sie gerade liegen. Tomaten waschen, entkernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Oliven abtupfen und in dünne Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln ebenfalls putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Bruschetta-Kartoffeln weiterlesen

Kartoffel-Zwiebel-Auflauf

Kartoffel-Zwiebel-Auflauf

Zubereitung:

Zwiebeln und Kartoffeln schälen und je nach größe längs vierteln und achteln. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Zwiebeln und Kartoffeln darin unter häufigem Wenden bei mittlerer Hitze 5 Min.  braten, leicht salzen und pfeffern. Kartoffel-Zwiebel-Auflauf weiterlesen

Kürbis-Speck-Soufflè

Kürbis-Speck-Soufflè

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. In einen Topf geben, mit Salzwasser auffüllen, bis die Kartoffeln bedeckt sind. Die Kartoffeln im geschlossenen Topf in ca. 15 Minuten garen. Kochwasser in ein Gefäss giessen. Kartoffeln im Topf zu einem Püree stampfen oder durch die Kartoffelpresse drücken. Milch und Butter erwärmen, mit dem Schneebesen unter die Kartoffeln rühren, evtl etwas Kochwasser dazugeben, so dass ein cremiges Püree entsteht. Kürbis-Speck-Soufflè weiterlesen