Schlagwort-Archive: gelingt leicht

Kürbissalat mit chili

Zubereitung für Kürbissalat mit Chili:
Den Kürbis waschen, entkernen und mit der Schale in knapp 2 cm große Würfel schneiden. Die Chilischoten waschen, vom Stiel befreien und mit den Kernen in feine Ringe schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Den Lauch aufschneiden und gut waschen, dann in feine Streifen schneiden. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen, den Kürbis einrühren, salzen und bei mittlerer Hitze unter Rühren in ca. 5 – 8 Minuten bissfest braten. Den Sesam in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Die Orange und die Limette heiß waschen und abtrocknen, jeweils die Hälfte der Schale abreiben und den Saft mit Ahornsirup und Salz mischen und das restliche Öl und das Sesamöl mit einer Gabel untermischen. Die Chilimischung zum Kürbis geben und alles 1 – 2 Minuten weiterbraten. Den Kürbis mit der Sauce mischen und abschmecken. Sesam und Koriander auf den Salat streuen. Lauwarm servieren.

Kürbissalat mit chili weiterlesen

Feldsalat mit Pastinaken-Kürbiskern-Dressing

Zubereitung:
Den Feldsalat von allen welken Blättern befreien und in stehendem kaltem Wasser mehrmals gründlich waschen. Trocken schwenken und auf vier Teller verteilen. Die Pastinaken schälen und in knapp 1 cm große Würfel schneiden. Die Orangenhälfte heiß waschen und abtrocknen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Den Zitronensaft mit dem Apfeldicksaft, der Orangenschale, dem Senf, Salz und Pfeffer gründlich verrühren. Das Kürbiskernöl nach und nach für eine cremige Sauce unterrühren. Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlere Hitze rösten, bis sie leicht braun sind und sich aufblähen. Auf einem Teller beiseite stellen. Das neutrale Öl in die Pfanne geben und die Pastinaken einrühren. Bei mittlerer Hitze unter Rühren ca. 8 Minuten braten, bis sie bissfest sind. Die Pastinaken mit dem Orangensaft ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem Feldsalat verteilen. Die Kürbiskerne aufstreuen und das Dressing gleichmäßig über den Feldsalat träufeln. Den Salat gleich servieren.

Feldsalat mit Pastinaken-Kürbiskern-Dressing weiterlesen

Brötchen mit Sonnenblumenkernen

Brötchen mit Sonnenblumenkernen

Zubereitung:

Die Hefe in 50 ml lauwarmes Wasser brökeln und ca. 5 Minuten ruhen lassen. Das Weizenmehl in eine Rührschüssel sieben. Die Sonnenblumenkerne, Salz und 130 ml lauwarmes Wasser dazugeben und alles mit dem Knethaken des Handrührgerätes zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten. Brötchen mit Sonnenblumenkernen weiterlesen

Quarkbrötchen

Quarkbrötchen

Zubereitung:

Alle Zutaten abwiegen und bereitstellen. Backofen vorheizen. Nun alle Zutaten zusammen geben und gründlich kneten. Aus der Masse 10 Brötchen formen und diese auf das Backblech legen. Die Brötchen nun mit etwas Wasser bestreichen und je nach Geschmack bestreuen.Anschließend die Brötchen bei 190 °C  ca. 20 Minuten gold-gelb backen.

Zutaten Grundteig:

  • 250 g Dinkelmehl
  • 250 g Magerquark
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Ei

Mögliche Zutaten zum bestreuen:

  • Sesam
  • Sonnenblumenkerne
  • Leinsamen
  • Kürbiskerne
  • Mohn

Bruschetta-Kartoffeln

Bruschetta-Kartoffeln

Zubereitung:

Kartoffeln waschen und im Ganzen mit Schale ca. 20 Min. in leicht gesalzenem Wasser bissfest kochen. Anschließend abgießen, kalt abschrecken und abkühlen lassen. Nun die Kartoffeln längs halbieren. Von den Kartoffelhälften jeweils noch die Außenseite ca. 0,5 cm dick abschneiden, damit sie gerade liegen. Tomaten waschen, entkernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Oliven abtupfen und in dünne Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln ebenfalls putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Bruschetta-Kartoffeln weiterlesen

Kartoffel-Zwiebel-Auflauf

Kartoffel-Zwiebel-Auflauf

Zubereitung:

Zwiebeln und Kartoffeln schälen und je nach größe längs vierteln und achteln. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Zwiebeln und Kartoffeln darin unter häufigem Wenden bei mittlerer Hitze 5 Min.  braten, leicht salzen und pfeffern. Kartoffel-Zwiebel-Auflauf weiterlesen

Matjes nach Hausfrauenart

Matjes nach Hausfrauenart

Zubereitung:

Den Matjes kurz wässern und gründlich trocken tupfen. Den Matjes anschließend in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Für die Sahnesauce zuerst die Zwiebel schälen und halbieren. Nun in etwas dickere Scheiben schneiden. In einem Topf Salzwasser aufkochen. Im sprudelnden Wasser die Zwiebelscheiben blanchieren und abtropfen lassen. Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Danach die Viertel in Scheiben schneiden. Matjes nach Hausfrauenart weiterlesen

Brüsseler Champignonsuppe

Brüsseler Champignonsuppe

Zubereitung:

Die geputzten und gewaschenen Champignons halbieren oder in dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Butter zergehen lassen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Dann die Champignons  hinzufügen und 10 Minuten darin dünsten. Wasser dazugeben und weiter 10 Minuten kochen lassen. Brüsseler Champignonsuppe weiterlesen

Nizza-Salat

Nizza-Salat

Zubereitung:

Die Bohnen abfädeln, die Stielenden abschneiden. Die Bohnen abspülen und in kochendes Salzwasser geben, 8 bis 10 Minuten kochen lassen. Anschliessend in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abbrausen, abropfen lassen. Tomaten waschen, kreuzweise einschneiden, kurz in kochendes Wasser geben.  Herausnehmen, mit kaltem Wasser abschrecken und enthäuten. Stängelansätze entfernen, die Tomaten vierteln und entkernen. Nizza-Salat weiterlesen