Archiv der Kategorie: Kochrezepte: Aufläufe

Deftiges Sauerkrautgratin

Deftiges Sauerkrautgratin

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Knapp mit Salzwasser bedecken und zugedeckt bei mittlerer Hitze in 20 Minuten garen. Abgießen und fein zerstampfen. Milch erwärmen, mit 20 g Butter kräftig unterrühren. Mit Muskat abschmecken. Den Meerrettich untermengen.

Inzwischen die Zwiebeln schälen, in Scheiben schneiden und in Butterschmalz andünsten. Den Kasseler in mundgerechte Stücke schneiden. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Eine große feuerfeste Form mit der restlichen Butter einfetten, den Boden mit einem Teil vom Sauerkraut bedecken. Darauf Kasseler und Zwiebeln verteilen. Mit dem Kartoffelpüree bestreichen.

Deftiges Sauerkrautgratin weiterlesen

Gratin dauphinois mit Käse

Gratin dauphinois mit Käse

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1 kg vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 50g Butter
  • Salz und Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 150g Käse (Greyerzer)
  • 1/4 Liter Milch
  • 125g Sahne
  • 2 Eier
  • 1 Knoblauchzehe

Zubereitung:

  • Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Eine flache Form buttern, die Hälfte der Kartoffelscheiben einschichten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  • Den Backofen auf 180°C vorheizen. Käse reiben, die Hälfte auf den Kartoffelscheiben verteilen. Restliche Kartoffeln einlegen und würzen. Milch, Sahne und Einer verquirlen. Knoblauch dazupressen.
  • Die Mischung über die Kartoffeln gießen, mit dem restlichen Käse bestreuen. Im Ofen (Mitte, Umluft 160°C) 1 Stunde backen.
  • Tipp: das Gratin mit seinem Lieblingsgemüse erweitern

Lachsfilet mit Kartoffel-Kruste

Lachsfilet mit Kartoffel-Kruste

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1 Stange Porree (ca. 300g Lauch)
  • 300g Knollensellerie
  • 2-3 Möhren (250g)
  • 600g Lachsfilet (ohne Haut)
  • 3-4 EL-Butter
  • 300g vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • Salz und Pfeffer
  • 150ml trockener Weißwein
  • 150g Schlagsahne
  • 1/2 TL Speisestärke
  • etwas Dill zum Garnieren
Lachsfilet mit Kartoffel-Kruste weiterlesen

Gemüse-Auflauf mit Kartoffel-Kruste

Gemüse-Auflauf mit Kartoffel-Kruste

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1 Karotte, gewürfelt
  • 175g Blumenkohlröschen
  • 1 Fenchelknolle, in Scheiben
  • 175g Brokkoliröschen
  • 75g grüne Bohnen, halbiert
  • 25g Butter
  • 2 1/2 EL Mehl
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Milch
  • 150 ml trockener Weißwein
  • 175g braune Champignons, geviertelt
  • 2 EL frisch gehackter Salbei
Gemüse-Auflauf mit Kartoffel-Kruste weiterlesen

Petersilienwurzel-Tortilla mit Schinken

Petersilienwurzel-Tortilla mit Schinken

Zubereitung:

  • Die Petersilienwurzeln putzen, schälen und mit dem Gemüsehobel in feine Scheiben teilen. Vom Lauch die Wurzel und die welken Teile abschneiden. Den Lauch der Länge nach aufschneiden und gründlich waschen, auch zwischen den Schichten. Den Lauch in feine Streifen schneiden.
  • Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Rosmarin waschen und trocken schütteln, die Nadeln abzupfen und mit der Chilischote fein schneiden. Den Schinken eventuell vom Fettrand befreien und in Streifen schneiden.
Petersilienwurzel-Tortilla mit Schinken weiterlesen

Bärlauch-Erdäpfel-Auflauf

Zubereitung:

Erdäpfel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Bärlauchblätter mit kaltem Wasser abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Dann die Paprikachoten reinigen und in Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden, auch einen Teil des Grüns verwenden. Die Eier für den Überguss verquirlen, mit dem Sauerrahm, der Schlagsahne und dem Senf verrühren und mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen, die Erdäpfel und das Gemüse abwechselnd hineinschichten und mit der Eiermasse überießen. Den Käse grob reiben und über den Auflauf streuen. Den Auflauf im Backofen bei 180 °C ungefähr 1 Stunde backen.

Bärlauch-Erdäpfel-Auflauf weiterlesen

Chicoree-Auflauf mit Käse und Schinken

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Für die Bechamelsauce Butter bei mittlerer Temperatur in einem Topf zerlassen. Mehl dazugeben und unter Rühren darin etwas anschwitzen, vom Herd mehmen und Milch unter ständigem Rühren dazugiessen. Bei schwacher Hitze mindestens 10 Minuten köcheln lassen, bis eine dicke Sauce entstanden ist. Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Chicoree waschen, die harten Strünke herausschneiden und die Knospen in einen Topf mit Dämpfeinsatz legen. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 20 Minuten garen. Gut abtrofen lassen. Chicoree in Schinkenscheiben einrollen und nebeneinander in eine Auflaufform legen. Mit der Bechamelsauce übergiessen und den Parmesan darüberstreunen. Den Auflauf auf der mittleren Einschubleiste im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten überbacken. Direkt aus dem Ofen servieren.

Chicoree-Auflauf mit Käse und Schinken weiterlesen

Lasagne mit Aubergine und Pinienkerne

Zubereitung

Den Backofen auf 210 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Auberginen waschen, die Stiele entfernen und die Früchte längs in gleichmäßig dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben auf ein mit Alufolie ausgelegtes Backblech legen, mit etwas Olivenöl bepinseln, salzen und pfeffern. Im vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen. In der Zwischenzeit die Lasagneblätter nach Packungsanweisung vorkochen, abtropfen lassen und auf einem Küchenhandtuch ausbreiten, damit sie nicht zusammenkleben. Die Auberginen aus dem Ofen nehmen. Mit dem restlichen Öl eine rechteckige Auflaufform einfetten, die Auberginen und die Nudelplatten abwechselnd hineinschichten. Das Ganze mit dem Käse bestreuen und im heißen Backofen (Temperatur auf 180 Grad Ober-/Unterhitze reduzieren) 10-15 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen und schön braun ist. Während dieser Zeit die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne goldbraun rösten. Die Lasagne mit den Pinienkernen bestreuen und servieren.

Zutaten für 6 Personen

  • 4 große Auberginen
  • 3-4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 300 g Lasagneblätter
  • 100 g geriebener Käse (z. B. Gouda)
  • 50 g Pinienkerne

Kartoffelgratin mit Paprika

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Kartoffeln schälen und waschen. In sehr dünne Scheiben schneiden und bis zur Weiterverarbeitung in kaltes Wasser legen. Parika waschen, halbieren, entkernen, weisse Trennhäute entfernen und fein würfeln. Kartoffeln abgiessen und abtropfen lassen. Eine dünne Lage Kartoffeln in eine gebutterte Auflaufform schichten. Darauf eine dünne Schicht Parika verteilen. Etwas salzen und pfeffern. Restliche Kartoffeln und Paprika abwechselnd in die Auflaufform füllen. Mit Kartoffeln abschliessen. Sahne und Crème fraîche miteinander verrühren und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Über das Gratin giessen. Das Kartoffelgratin auf der mittleren Einschubleiste im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen.

Kartoffelgratin mit Paprika weiterlesen

Sauerkrautauflauf mit Parmesankruste

Zubereitung:

Kabanossi oder Kochwurst in Scheiben schneiden und mit Scharlotten und Öl anbraten. Nach ungefähr 7 Minuten das Sauerkraut dazu geben und mit etwas Zucker und Balsamicoessig leicht würzen. Es soll nicht zu sauer werden, deshalb kann der Essig auch weggelassen werden. Alles zusammen ca. 20 Minuten kochen, bis das Sauerkraut weich ist. In der Zwischenzeit auch mehlig kochende Kartoffeln mit Salz kochen. Stampfen und mit Kräuterbutter und etwas Milch würzen. Es soll nicht zu flüssig werden. Wenn alles fertig ist, in ein geölte Auflaufform erst einen Teil der Sauerkraut-Masse und dann einen Teil des Kartoffelmuses geben. Wiederholen, bis alles aufgebraucht ist. Anschließend mit Parmesankäse bestreuen. Bei 200° Ober-/ Unterhitze 25-30 Minuten backen, bis die Kruste leicht braun wird.

Sauerkrautauflauf mit Parmesankruste weiterlesen