Schlagwort-Archive: Vegetarisch

Kartoffel-Lauch-Plätzchen

Zubereitung:Kartoffel_Lauch_Plaetzchen_mit_Dipp

Die Kartoffeln schälen, Zwiebel pellen und zusammen mit kleingeschnittenem Lauch / Zucchini und Petersilie im Mixer fein zerkleinern.
Ei und Mehl unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließen wie Kartoffelpuffer in heißem Öl oder Butterschmalz backen.

Zutaten: 

  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Stange Porree / 1 Zucchini
  • 1/2 bund Petersilie
  • 1 Ei
  • 2 EL Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • Öl oder Butterschmalz

Diese und weitere Kartoffelköstlichkeiten gibt es hier.

Ofenkartoffeln mit Chili

Ofenkartoffeln mit Chili                          Ofenkartoffeln_Chili

Dies ist eine weitere Variante der beliebten Ofenkartoffel. Neue Kartoffeln werden geschrubbt und wie Pellkartoffeln gekocht, bevor Sie im Ofen mit duftenden Gewürzen gebacken werden.

Zutaten
Für 4 Personen
:

450 g kleine neue Kartoffeln, gewaschen
150 ml Pflanzenoel
1 TL Chilipulpulver
1 TL Kuemmelsamen
1 TL Salz

1 TL frisch gehacktes Basilikum Ofenkartoffeln mit Chili weiterlesen

Tofu Kartoffel-Pfanne

Tofu-Kartoffel-Pfanne    Tofu-Kartoffel-Pfanne Soja vegetarische Kücherezepte

Dieses Rezept ist eine Abwandlung des amerikanischen Klassikers Beef Hash,
das aus gepökeltem Fleisch und Gemüseresten zubereitet wurde.

Zutaten
für 4 Personen
:

25 g Butter
1 rote Zwiebel, halbiert und in Ringen
1 Karotte, gewuerfelt
25 g gruene Bohnen, halbiert
3 große fest kochende Kartoffeln, gewuerfelt
2 EL Mehl
600 ml Gemuesebruehe

Salz und Pfeffer
frisch gehackte Petersilie, zum Garnieren

Bärlauchsuppe

für 2 Personen                                        Baerlauch-Suppe Suppen Kochrezepte

Zutaten:

  • 1/8 l Geflügelfond
  • 1/8 l Schlagsahne
  • 1/8 l Milch
  • Maizena
  • Salz und Pfeffer
  • 100g  Bärlauch
  • Zitronensaft
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 TL Butter

Zubereitung:

Grundsuppe: 1/8 l Geflügelfond, 1/8 l Schlagsahne, 1/8 l Milch aufkochen und um ein Drittel einkochen. Mit Maizena binden, salzen, pfeffern.
100g  Bärlauch blanchieren, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und 1 TL Olivenöl pürieren. Püree in die Grundsuppe einarbeiten, wieder passieren, mit 1 TL Butter schaumig mixen.

Indische Kartoffeln mit Spinat

Auch in der indischen Kueche spielt die Kartoffel eine wichtige Rolle. Hier wird Spinat
zugegeben- eine perfekte geschmackliche und farbliche Ergänzung…Indische Kartoffeln mit Spinat

Zutaten
für 4 Personen:

½ TL Koriandersamen
1 TL Kreuzkuemmelsamen
4 EL Pflanzenoel
2 Kardamomkapseln
1 cm Stueck Ingwerwurzel, gerieben
1 rote Chillischote, gehackt
1 Zwiebel, gehackt
2 Knoblauchzehen, zerdrueckt

150 ml Gemuesebruhe

675 g Blattspinat, zerkleinert
4 EL Naturjoghurt
Salz und Pfeffer

Karamellisierte Süßkartoffeln

In diesem Gericht verbinden sich die Aromen der Karibik, wobei Süßkartoffeln mit Zucker, Limette und Brandy zubereitet werden. Karamellisierte-Sueßkartoffeln

Zutaten
für 4 Personen:

675 g Sueßkartoffeln, in Scheiben
40 g Butter
1 EL Limettensaft
75 g brauner Zucker
1 EL Weinbrand
abgeriebene Schale von 1 Limette
Limettenschnitze, zum Garnieren

Zubereitung:

1.  Die Sueßkartoffeln in einem Topf mit kochendem Wasser 5 Minuten garen und mit einer Gabel testen, ob sie schon weich geworden sind. Mit einem Schaumloeffel abschoepfen und gut abtropfen lassen.

2. Die Butter in einer großen Pfanne zerlassen, Limettensaft und braunen Zucker zufuegen und den Zucker bei schwacher Hitze aufloesen.

3. Sueßkartoffeln und Weinbrand zugeben und 10 Minuten gar duensten.

4. Die Limettenschale darueber streuen und alles gut mischen.

5. Die karamellisierten Sueßkartoffeln auf einer Servierplatte anrichten, mit den Limettenschnitzen garnieren und sofort servieren.


Variation:
Sie können auch Salatkartoffeln verwenden. Lassen Sie diese dafuer im 1. Arbeitsschritt 10 Minuten garen und folgen Sie dann dem Rezept wie angegeben.

Variation: Diese süße Beilage schmeckt ganz besonders raffiniert zu pikanten Fleischgerichten.

Tipp: Süßkartoffeln haben eine rosafarbende Schale und entweder oragenfarbendes, gelbliches oder weißes Fleisch.

Mandelkartoffeln mit Sahne und Kurkuma

Mandelkartoffeln mit Sahne, seine ansprechend gelbliche Verfärbung erhaelt diese Gericht durch die Zugabe von Kurkuma auch Gelbwurz genannt. Die Mandeln geben ein unverwechselbares Aroma.              Mandelkartoffeln mit Sahne und Kurkuma

Zutaten
für 4 Persone
n:

2 große ungschaelte Kartoffeln, in Scheiben
1 EL Pflanzenoel
1 rote Zwiebel, halbiert und in Ringe geschnitten
1 Knoblauchzehe, zerdrueckt
50 g Mandelsplitter
½ TL Kurkuma
125 g Rucula
300 g Sahne oder Créme double
Salz und Peffer

Zubereitung:

1.  Die Kartoffeln in einem Topf mit kochendem Wasser 10 Minuten garen. Gruendlich abgießen.

2. Das Oel in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch zufuegen und 3-4 Minuten unter staendigem Ruehren anduensten.

3. Mandeln, Kurkuma und Kartoffelscheiben zugeben und 2-3 Minuten unter staendigem Rühren garen. Den Rucula einruehren.

4. Die Kartoffelmischung in eine flache feuerfeste Form fuellen. Mit Créme double uebergießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Im vorheheizten Backofen bei 190 C° 20 Minuten backen, bis die Kartoffeln gar sind. Als Beilage zu gegrilltem Fleisch oder Fisch servieren.

Variation:
Wenn Sie keine Rauke finden, schmeckt dazu auch junger Blattspinat.

Variation:
Statt der Mandeln koennen Sie auch Cashewkerne oder ungesalzene Erdnuesse verwenden.

Bärlauch-Schafkäse-Dip

Rezeptur:                                                                         Bärlauch-Schafkäse-Dip

Den Bärlauch waschen, trockentupfen und fein hacken. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Den Feta mit einer Gabel zerdrücken und mit der sauren Sahne, der Zitronenschale und dem Bärlauch verrühren.  Das Ei pellen, hacken und unter den Dip rühren. Mit Salz und Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Die Kombination von Bärlauch mit Schafskäse liegt zwar nicht direkt auf der Hand, macht sich aber überraschend gut.

Zutaten:

6 Blatt Bärlauch
1 Bio-Zitrone
200 g cremiger Schafkäse (Feta)
100 g saure Sahne
1 hart gekochtes Ei
Salz
Pfeffer


Leckere Bärlauch Rezepte gibt es jetzt im Kartoffel Restaurant vom Kartoffel-Hotel Lüneburger Heide

Zitronen-Kartoffeln

Zitronenkartoffeln                                                                         Zitronenkartoffeln
Zutaten
für 4 Personen

800 g kleine, vorwiegend fest kochende Kartoffeln
Salz
2 Zitronen
1 EL Essig
2 EL Fleischbruehe
1 EL Cognac ( oder zusaetzlich 1 EL Fleischbruehe)
1 Bund Petersilie
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
8 Knoblauchzehen
6 EL Olivenoel

Zubereitung:

1.  Die Kartoffeln waschen und buersten, dann in wenig Salzwasser zugedeckt etwa 25 Minuten kochen. Kartoffeln abgießen lassen und schaelen. Noch lauwarm in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden.

2. Die Zitronen auspressen. Den Saft in eine Schuessel geben und mit Essig, Bruehe und Cognac mischen.
Die Petersilie waschen, trockenschütteln, hacken und unterrühren.  Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Den Knoblauch schälen, fein hacken und mit dem Olivenoel zur Zitronensauce geben. Mit dem Schneebesen gut durchrühren. Die Sauce ueber die noch lauwarmen Kartoffeln gießen.

Paprika-Zucchini-Gemüse

Paprika-Zucchini-Gemüse                                                 Paprika-Zucchini-Gemüse
Zutaten
für 3-4 Personen

1 Zucchini
1 rote Paprika
1 gruene Paprika
200 g Tomaten
3 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
etwas Olivenoel
etwas Salz
etwas Pfeffer
2 EL Kraeuter der Provence

Zubereitung:

1.  Das Gemuese waschen, entstielen, halbieren und in walnussgroße Stuecke schneiden.

2. Die Tomaten kurze Zeit in kochendes Wasser legen, mit kaltem Wasser abschrecken und enthaeuten. Dann die Staengelansaetze herausschneiden und die Tomaten in Scheiben schneiden.

3. Die Zwiebeln und den Knoblauch pellen und in feine Scheiben schneiden.

4. Olivenoel erhitzen.

5. Zwiebel- und Knoblauchscheiben darin anduensten und anschließend das geschnittene Gemuese hinzufuegen.

6. Mit Salz und Pfeffer wuerzen und gar duensten.

7. Zum Schluss mit Kraeutern der Provence bestreuen.