Schlagwort-Archive: Kartoffelrezept

Kartoffelsalat mit roten Bohnen

Zubereitung:

Kartoffeln kochen, noch heiß pellen,
in dünne Scheiben schneiden und mit der heißen Fleischbrühe mischen.
Zwiebel fein hacken, Knoblauch ebenfalls fein hacken,
mit etwas Salz bestreuen und mit einem Messer verreiben.
Beides mit saurer Sahne, Senf, Muskat, Salz, Pfeffer,
Essig und Öl verrühren und zu den Kartoffeln geben.
Bohnen kalt abbrausen und unterheben.
Vor dem Servieren mit gehackter Petersilie
oder Schnittlauchröllchen bestreuen.

Zutaten:
1 kg Salatkartoffeln
1/ 4 L Fleischbrühe
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Eßl. saure Sahne
1 Teeloffel Senf
Muskatnuss, frisch gerieben
Salz und Pfeffer
7 Eßl. Essig
5 Eßl. Distelöl
1 Dose Kidney Bohnen ( 800 g )
Petersilie oder Schnittlauch

Kuren und Wellness mit Kartoffeln – Urlaub mit der Heidekartoffel

Kartoffelkuren in Deutschland     Kartoffelkuren

Die Kartoffel & Heidekräuter Kartoffelkur im 1. Kartoffel Hotel Deutschland in der Lüneburger Heide ist einmalig in Deutschland. Hier gibt es Kartoffel & Wellness-Kuren und längst vergessene Hausmittel rund um die Kartoffel mit ausgesuchten Heidekräutern verfeinert. Die Kartoffel ist nicht nur reich an Vitaminen wie B1, B2, Karotin und Vitamin C – sondern enthält auch wertvolle Mineralstoffe! Damit ist die Kartoffel nicht nur auf dem Teller eine sinnvolle Ergänzung, sondern auch im Wellnessbereich. Die Kartoffelkuren basieren auf längst vergessenen Hausmitteln rund um die Kartoffel, die sich zum Beispiel deren antiseptische, feuchtigkeitsspendende und zellerneuernde Wirkung zu nutze machen. Genießen Sie Kartoffel-Massagen, Kartoffelbäder, Kartoffelpackungen und Kartoffelcremes für Ihre Schönheit & Gesundheit mit Kartoffel & Heidekräuter in der Lüneburger Heide.

Wellnessurlaub & Kuren in Deutschland mit Kartoffel & Co

Rahmkartoffeln

Zubereitung: Gekochte Kartoffeln ( evtl. vom Vortag) in Scheiben schneiden,
in Butterschmalz in einer Pfanne anbraten, Zwiebel in Würfel schneiden, hinzufügen,
mit Salz und Pfeffer und Muskat würzen und Gemüsebrühe und Sahne darüber gießen,
8 bis 10 min. ziehen lassen, und mit gehackter Petersilie überstreuen.

Zutaten: 1 kg gekochte Kartoffeln
75 g Butterschmalz
1 Zwiebel
Salz, Pfeffer und Muskat
1/8 l Gemüsebrühe
1/8 l Sahne
gehackte Petersilie

Back – Kartoffeln mit Schinken

Zubereitung:                                                                                      

Kartoffeln mit Schale kochen, längs halbieren. Den Kochschinken in kleine Würfel schneiden, Zwiebeln in Ringe
schneiden. Mit der sauren Sahne verrühren und abschmecken  mit Salz und Pfeffer, auf die Kartoffelhälften füllen und
mit geriebenen (je 1 Esslöffel) Käse bestreuen. Bei 200 Grad (Umluft 160 Grad) ca. 15 Min. backen.

Zutaten:

ca. 8 mittelgrosse Kartoffeln
100 g  Kochschinken
2  Frühlingszwiebeln
150 g  saure Sahne
1 Teel.  Senf
Salz und Pfeffer
je 1  El geriebener Käse

Kartoffel-Wurst-Salat

Zubereitung:

Kartoffeln waschen, mit Schale in Wasser 15-20 Min. garen. Abgießen. etwas abkühlen lassen und pellen. Halbieren oder vierteln. Brühe aufkochen und über die Kartoffeln gießen, etwa 30 Min. durchziehen lassen.
Salat putzen, waschen, trocken schleudern, in mundgerechte Stücke zerpflücken.
Zwiebeln abziehen, in Ringe schneiden. Wurst in Scheiben schneiden.
Sauerrahm mit Essig, Paprikamark und Paprikapulver verrühren, salzen, pfeffern. Dressing mit Zwiebeln und Wurst zu Kartoffeln geben, vermengen.
Schüssel mit Salatblättern auslegen, Kartoffelsalat darauf anrichten. Nach belieben mit Zwiebelringen und Paprikapulver garnieren.

Zutaten:

1 kg kleine Kartoffeln
250 ml klare Brühe (Instant)
1 Kopf  Endiviensalat, 2 Zwiebeln
200 g Koblauchwurst (Cabanossi)
200 g Sauerrahm (10 % Fett)
3 El  Essig, 2 El  Paprikamark
Paprikapulver, Salz, Pfeffer

Zucchinikartoffeln überbacken

Zubereitung:

Die Pellkartoffeln in 1 cm dicke Scheiben schneiden, die Zucchini ungeschält in Scheiben schneiden, eine flache Auflaufform mit Öl einfetten, die KArtoffel- und Zucchinischeiben abwechselnd dachziegelartig einschichten, mit dem Käse betreuen und mit der Sahne übergießen. Etwas Olivenöl darüberträufeln und im  vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft: 160 Grad) ca. 30 Minuten backen.

Zutaten:

  • 750 g Pellkartoffeln
  • 250 g junge Zucchini
  • Salz und Pfeffer
  • 0,2 l Sahne
  • 50 g geriebenen Käse (z. B. Gouda)
  • Olivenöl

Kartoffel-Tomaten-Cremesuppe mit Basilikum

Zubereitung:Kartoffel_Tomaten_Cremesuppe_mit_Basilikum

Butter und Öl in einem Topf mit dickem Boden erhitzen, Zwiebeln schälen, in feine Ringe schneiden und im heißen Fett zuerst glasig dünsten, dann unter Rühren goldgelb braten.

Knoblauch und Kartoffeln schälen, und letztere in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Beides zu den Zwiebeln geben, leicht salzen, unter Rühren kurz anbraten, mit Gemüsebrühe aufgießen, Lorbeerblatt und Muskat dazugeben. Suppe zugedeckt 12 Minuten köcheln, bis die Kartoffeln weich sind. Tomaten unterrühren, zugedeckt 5 Minuten köcheln.

Suppe mit Sahne im Mixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren, zurück in den Topf gießen, nochmals kurz erhitzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe vom Herd nehmen, Basilikum unterrühren.

Zutaten:

  • 1 EL Butter
  • 1 EL Öl
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g mehligkochende Kartoffeln
  • salz
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Prise Muskatnuß
  • 200 g geschälte Tomaten (Dose)
  • 125 g Sahne
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Basilikum, gehackt

Tipp:

Variieren können Sie diese Suppe sehr gut, indem Sie sie mit verschiedenen Einlagen servieren. Zum Beispiel können Sie kliene Zucchini-Würfel und /oder feine Champignonstreifen in wenig Butter kurz anbraten und in die Suppe geben. Oder Sie schneiden Feta in Würfel, legen diese in die Suppe und lassen sie in der heißen Suppe schmelzen.

Gerda`s Schmand-Kartoffelsalat

Zubereitung:                                                         Schmand Kartoffelsalat Kartoffel

Kartoffeln kochen,abpellen und in dicke Streifen schneiden. Speck und Zwiebeln in Würfel schneiden, anschwitzen und das Mehl darübergeben, mit der Fleischbrühe ablöschen. Danach alles gut glatt rühren. Die Kartoffelstreifen in die Soße geben und mit Sahne, Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken. Die Schmandkartoffeln anrichten und darauf die in Scheiben geschnittene Rügenwalder Teewurst legen.

Zutaten:

1 kg kleine Kartoffeln
150 g magerer Schinkenspeck
100 g Zwiebeln
45 g Mehl
3/8 l Fleischbrühe
1/2 Becher Sahne
Salz, Pfeffer, Majoran

Kartoffelschiffchen mit Porree-Schinken Füllung

Zubereitung:

Kartoffelschiffchen mit Porree-Schinken-Fuellung

Kartoffelteig: Kartoffeln waschen und in der Schale dämpfen.  Gut abdampfen lassen, schälen und noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken. Abkühlen lassen, mit Salz, Muskat würzen, nach und nach so viel Mehl und Öl unterkneten, bis ein fester, aber gut formbarer Teig entsteht. Zu einer Kugel formen und etwa 2 Stunden ruhen lassen.

Porree -Füllung: Porree putzen, halbieren, gründlich waschen und in feine Streifen schneiden. In Butter anschwitzen, Schinken hinzufügen und in wenigen Minuten gar werden lassen. Ei und Sahne verquirlen, mit der etwas abgekühlten Porreemischung vermengen. Mit Salz und Muskat würzen.

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Kartoffelteig auf einem bemehlten Backbrett  3 mm dick ausrollen und kleine gefettete Förmchen (Schiffchen oder runde Förmchen) damit auskleiden.

Mit der Porreemasse füllen und im heißen Ofen in etwa 20 min. goldgeld backen.

Kartoffelschiffchen mit Feldsalatröschen und gehobeltem Hartkäse servieren.

Zutaten:

Kartoffelteig
2,5 kg Kartoffeln (mehligkochend),
Salz
Muskatnuss
500 g Mehl
120 ml Rapsöl (Raffinat
Porree Füllung
2 Stangen Porree, mittelgroße
50 g Butter
120 g roher Schinken, gewürfelt
3 Eier
250 ml Sahne
Salz und Muskatnuss

Dekoration: Feldsalat, Hartkäse gehobelt