Schlagwort-Archive: Aufläufe

Überbackener Spitzkohl

Zubereitung:

Spitzkohl überbacken

Die Spitzkohlköpfe halbieren, Strunk herausschneiden und in 100 g Butter 20 Min. andünsten. Mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen, in eine Auflaufform legen, den gekochten Schinken würfeln, mit Gouda, einem Ei und 3 EL Paniermehl mischen und über den Kohl geben. Mit 50 g Butterflocken den Auflauf abdecken und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) ca. 20 Min backen. Überbackener Spitzkohl weiterlesen

Gehacktes mit Kartoffelbrei überbacken

Zubereitung:

Gehacktes mit Kartoffelbrei überbackenes
Gehacktes mit Kartoffelbrei

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen, wenn sie fertig sind, stampfen, etwas Butter hinzu geben, dann Milch, etwas Zucker, mit Salz und Muskatnuss abschmecken. Die Zwiebeln mit dem Fleisch anbraten, mit Salz, Pfeffer und ca. 3 cm Tomatenmark würzen und die in Scheiben geschnittenen Pilze dazu geben. Schön anbraten lassen, mit Sahne ablöschen, evtl. etwas Wasser oder Milch hinzugeben, sollte es zu dick werden. Gehacktes mit Kartoffelbrei überbacken weiterlesen

Putenschnitzel mit Rösti überbacken

Zubereitung:

Putenschnitzel mit Rösti überbacken

Putenschnitzel in einer Pfanne braten, mit Salz und Paprika würzen. 400 g rohen Kartoffeln schälen und raspeln und 100 g gekochte Kartoffeln raspeln und beides mit einem Ei, Salz, Muskat und 2 EL Schmand verrühren. 1 Bund Schnittlauch hacken, hinzufügen, auf dem Fleisch verteilen und 100 g geriebenem Gouda bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) ca 30 Min. backen. Putenschnitzel mit Rösti überbacken weiterlesen

Kartoffelauflauf mit hausgemachter Gratinsauche und Lieblingsgemüse

Zubereitung:

Die Kartoffeln kochen und in Scheiben schneiden. Die geschnittenen Kartoffeln in eine Auflaufform legen. Gemüse nach Wahl kochen und ebenfalls in die Auflaufform packen. Die Kartoffelscheiben und das Gemüse mit der Gratinsauce übergießen, mit Käse bestreuen und ca. 15 – 20 Min im Backofen bei 180 Grad backen. Kartoffelauflauf mit hausgemachter Gratinsauche und Lieblingsgemüse weiterlesen

Kartoffel-Gemüseragout mit Ei und Lachs

Zubereitung:
Kartoffeln gut waschen und in der Schale ca. 25 Minuten dämpfen. Eier in 8 bis 10 Minuten hart kochen und abschrecken. Möhren putzen, schälen und in Stifte schneiden. In der Brühe ca. 5 Minuten garen. Nach ca. 3 Minuten die Erbsen zufügen. Fertiges Gemüse in einem Sieb auffangen und Brühe aufheben.
Butter erhitzen und Mehl darin anschwitzen. Mit Sahne ablöschen, Brühe zufügen, unter ständigem Rühren aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Kartoffel-Gemüseragout mit Ei und Lachs weiterlesen

Pommes Anna

Diesen Auflauf können Sie getrost im Backofen garen, während Sie sich der Zubereitung eines zeitaufwändigen Schmorgerichts widmen.Pommes-Anna

Zutaten
für 4 Personen:

60 g Butter, zerlassen
675 g fest kochende Kartoffeln
4 EL frisch gehackte gemischte Kräuter
Salz und Pfeffer
frisch gehackte Kraeuter
Salz und Pfeffer
frisch gehackte Kräuter, zum Garnieren

Zubereitung:

1.  Den Backofen auf 190 Grad vorheizen. Eine flache feuerfeste 1 l Form mit etwas zerlassener Butter einpinseln

2. Die Kartoffeln in duenne Scheiben schneiden und mit Kuechenpapier trockentupfen.

3. Eine Schicht Kartoffeln in die Form geben, bis der Boden bedeckt ist. Mit etwas Butter einpinseln und mit Kraeutern betreuen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Kartoffeln, Butter, Kräuter, Salz und Pfeffer abwechselnd aufeinander schichten, bis alle Kartoffelscheiben aufgebraucht sind.

5. Die obere Kartoffelschicht mit Butter einpinseln, die Form mit Alufolie abdecken und 1 ½ Stunden backen.

6. In eine andere Auflaufform stuerzen und wieder in den Ofen stellen. 25 – 30 Minuten backen, bis die Oberflaeche goldbraun geworden ist. Mit den Kraeutern betreuen und sofort servieren.

Tipp:
Die Kartoffeln muessen in sehr duenne, fast transparente Scheiben geschnitten werden, damit sie im Ofen gut durchgaren.

Tipp:
Durch die Butter werden die Kartoffelscheiben zusammengehalten- so kann das Gericht gestuerzt werden. Damit die Butter gut haftet, ist es sehr wichtig, die Kartoffelscheiben vor dem Garen gruendlich trockenzutrupfen.

Mandelkartoffeln mit Sahne und Kurkuma

Mandelkartoffeln mit Sahne, seine ansprechend gelbliche Verfärbung erhaelt diese Gericht durch die Zugabe von Kurkuma auch Gelbwurz genannt. Die Mandeln geben ein unverwechselbares Aroma.              Mandelkartoffeln mit Sahne und Kurkuma

Zutaten
für 4 Persone
n:

2 große ungschaelte Kartoffeln, in Scheiben
1 EL Pflanzenoel
1 rote Zwiebel, halbiert und in Ringe geschnitten
1 Knoblauchzehe, zerdrueckt
50 g Mandelsplitter
½ TL Kurkuma
125 g Rucula
300 g Sahne oder Créme double
Salz und Peffer

Zubereitung:

1.  Die Kartoffeln in einem Topf mit kochendem Wasser 10 Minuten garen. Gruendlich abgießen.

2. Das Oel in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch zufuegen und 3-4 Minuten unter staendigem Ruehren anduensten.

3. Mandeln, Kurkuma und Kartoffelscheiben zugeben und 2-3 Minuten unter staendigem Rühren garen. Den Rucula einruehren.

4. Die Kartoffelmischung in eine flache feuerfeste Form fuellen. Mit Créme double uebergießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Im vorheheizten Backofen bei 190 C° 20 Minuten backen, bis die Kartoffeln gar sind. Als Beilage zu gegrilltem Fleisch oder Fisch servieren.

Variation:
Wenn Sie keine Rauke finden, schmeckt dazu auch junger Blattspinat.

Variation:
Statt der Mandeln koennen Sie auch Cashewkerne oder ungesalzene Erdnuesse verwenden.

Kartoffelgratin mit Schweinemedaillons

Kartoffelgratin                       Kartoffelgratin_Schweinefilet
Zutaten
für 4 Personen

1 Knoblauchzehe
800 g fest kochende Kartoffeln
Salz
frisch gemahlner Pfeffer
geriebene Muskatnuss
125 ml Milch
125 g Schlagsahne
2 EL geriebener Parmesan-Käse

Zubereitung:

1.  Den Backofen auf 180 Grad vorheizen( Heißluft nicht vorheizen)

2. Eine Auflaufform fetten, Knoblauch abziehen, durchschneiden und eine große, flache Auflaufform damit einreiben.

3. Kartoffeln waschen, schaelen, abspuelen, trockentupfen und in duenne Scheiben schneiden.

4. Die Kartoffelscheiben dachziegelartig in die vorbereitete Form einschichten.

5. Dann kraeftig mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss wuerzen.

6. Milch mit Sahne verruehren und ueber die Kartoffelscheiben gießen.

7. Parmesan-Kaese darueber streuen. Die Form auf dem Rost auf der mittleren Schiene in den Backofen schieben.

Ober/Unterhitze: etwa 180 Grad (vorgeheizt)
Heißluft: etwa 160 Grad (nicht vorgeheizt)
Backzeit: etwa 45 – 55 Minuten

8. Das Gratin sollte schoen goldbraun sein.

Tipp:
Sie koennen das Gratin auch in Portionsformen zubereiten.
Die Garzeit verringert sich auf 40- 45 Minuten- Das Gratin passt perfekt zu saucenlosen Fleisch-, Fisch- oder Gemüsegerichten.

Leckere Kartoffel & Küchenrezepte servieren wir im Restaurant vom Kartoffel Hotel Lüneburger Heide

Kartoffelauflauf mit Mandeln

Zubereitung:                                                               Kartoffelauflauf

1. Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Cantal fein reiben. Eine flache große Form dünn mit ½ El Butter ausstreichen. Die Hälfte der Kartoffeln darin verteilen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Hälfte des Käses darüberstreuen. Restliche Kartoffeln darüber verteilen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

2. Restliche Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen, mit den Mandeln vermischen. Milch zum Kochen bringen und über den Auflauf gießen.

3. Restlichen Käse und Mandeln darüber verteilen. Auflauf zuerst auf dem Herd erhitzen, bis die Milch kocht.
Dann im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca. 50 Minuten backen, bis die Kartoffeln weich sind und alle Flüssigkeit aufgenommen haben.

4. Wenn die Mandeln zu braun werden, Auflauf mit Alufolie abdecken.

Tipp: Dazu passt Feldsalat mit fein geschnittenen Radieschen, roten Zwiebeln und einer Vinaigrette aus Sherryessig und kalt gepresstem Distelöl.

Rezeptur:
1 kg fest kochende Kartoffeln
100 g Cantal (franzözischer Schnittkäse)
4 EL Butter
Salz
Pfeffer
1 Prise Muskatnuss
200 g Mandeln, gestiftet
300 ml Milch

leckere Kartoffelaufläufe im Kartoffel-Hotel