Mandelkartoffeln mit Sahne und Kurkuma

Mandelkartoffeln mit Sahne, seine ansprechend gelbliche Verfärbung erhaelt diese Gericht durch die Zugabe von Kurkuma auch Gelbwurz genannt. Die Mandeln geben ein unverwechselbares Aroma.              Mandelkartoffeln mit Sahne und Kurkuma

Zutaten
für 4 Persone
n:

2 große ungschaelte Kartoffeln, in Scheiben
1 EL Pflanzenoel
1 rote Zwiebel, halbiert und in Ringe geschnitten
1 Knoblauchzehe, zerdrueckt
50 g Mandelsplitter
½ TL Kurkuma
125 g Rucula
300 g Sahne oder Créme double
Salz und Peffer

Zubereitung:

1.  Die Kartoffeln in einem Topf mit kochendem Wasser 10 Minuten garen. Gruendlich abgießen.

2. Das Oel in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch zufuegen und 3-4 Minuten unter staendigem Ruehren anduensten.

3. Mandeln, Kurkuma und Kartoffelscheiben zugeben und 2-3 Minuten unter staendigem Rühren garen. Den Rucula einruehren.

4. Die Kartoffelmischung in eine flache feuerfeste Form fuellen. Mit Créme double uebergießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Im vorheheizten Backofen bei 190 C° 20 Minuten backen, bis die Kartoffeln gar sind. Als Beilage zu gegrilltem Fleisch oder Fisch servieren.

Variation:
Wenn Sie keine Rauke finden, schmeckt dazu auch junger Blattspinat.

Variation:
Statt der Mandeln koennen Sie auch Cashewkerne oder ungesalzene Erdnuesse verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.