Kartoffeln mit Bechamelsauce

Kartoffeln mit Bechamelsauce

Kartoffeln mit Bechamelsauce

       

Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen und als Pellkartoffeln kochen. Wasser abschütten, kurz die Kartoffeln mit kaltem Wasser abschrecken. Sofort pellen, etwas abkühlen lassen und in Scheiben schneiden. In der Zwischenzeit Fett in einer Kasserolle schmelzen, Mehl einrühren und anschwitzen lassen. Die erwärmte Milch langsam, unter ständigem Rühren, einfüllen. Würzen und abschmecken. Die Sauce noch einmal aufkochen lassen, durch ein Sieb passieren und aufschlgen. Die noch warmen Kartoffelscheiben unterziehen. Sofort mit evtl. Salat oder Kurzgebratenem  servieren. Bechamelkartoffeln waren früher ein typisches Freitagsessen.

Zutaten (für 4 Personen)

 

  • 100 g Butter oder Margarine
  • 2 EL Mehl
  • 1/2 l Milch
  • 1 EL Maggi
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskat
  • 1 kg Kartoffeln (mittelgross)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.