Gratinierte Pizzafrikadellen

Gratinierte Pizzafrikadellen

Gratinierte Pizzafrikadellen

Zubereitung:

Brot in Wassser einweichen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Pilze putzen und vierteln. Hack, ausgedrücktes Brot, Eier Hälfte der Zwiebeln, Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Pizzagewürz verkneten. Daraus mit angefeuchteten Händen kleine Frikadellen formen. Öl in einer großn Pfanne erhitzen. Frikadellen darin pro Seite ca. 3 MInuten anbraten. In eine große ofenfeste Form setzen.
Im Bratfett die Pilze 5-6 Minuten braten. Knoblauch und den Rest Zwiebeln kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer und Oregano würzen. Tomaten samt Saft zufügen und grob zerkleinern. 1/8l Wasser, Sahne zufügen. Alles aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise zucker abschmecken. Tomatenrahm über die Frikadellen gießen. Käse raspeln, darüberstreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 175°C 30 Minuten überbacken.

Zutaten:

  • 5 Scheiben Toastbrot
  • 2 Zwiebeln
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 500g Champignons
  • 1kg gemischtes Hackfleisch
  • 3 Eier
  • 1 EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer, Pizzagewürz und Zucker
  • Öl
  • 1 TL getrockneten Oregano
  • 1 Dose Tomaten 850ml
  • 200g Sahne
  • 100g geriebenen Käse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.