Alle Beiträge von Olaf Stehr

Lauch-Auflauf

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Lauch putzen, waschen und in Stücke schneiden. In leicht gesalzenem Wasser ca. 5 Minuten blanchieren, abgießen und abtropfen lassen. Butter bei mittlerer Temperatur in einer Pfanne zerlassen. Mehl darin unter Rühren anschwitzen, Milch und Sahne dazugießen. Unter Rühren 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Senf unter die Sauce rühren, nicht mmehr kochen lassen. Die Auflaufform buttern und die Lauchstücke darin aufstellen. Senfsauce darübergeben und den Auflauf mit Parmesan bestreuen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Einschubleiste ca. 35 Minuten goldgelb backen.

Lauch-Auflauf weiterlesen

Blumenkohl mit Chili und Koriandergrün

Zubereitung:
Die Blumenkohlröschen für 1 – 2 Minuten in kochendes Salzwasser geben. In ein Sieb schütten und mit kaltem Wasser abschrecken. Chilis und Kreuzkümmel im Mörser kurz zerdrücken. Das Öl in einer grossen Pfanne mit hohem Rand erhitzen. Chili, Krezkümmel, Senfsamen, Kurkuma und Knoblauch darin etwa 1 Minute braten, bis die Senfsamen springen. Den Blumenkohl und etwa 6 EL Wasser dazugeben. Das Wasser aufkochen lassen. Den Kohl zugedeckt bei schwacher Hitze in 3 – 5 Minuten garen. Das Wasser offen bei stärkerer Hitze in 5 – 6 Minuten verdampfen lassen, dabei den Kohl ständig wenden. Die Butter unter den Kohl mischen, bis sie schmilzt. Den Blumenkohl mit Salz und Koriandergrün bestreuen und servieren.

Blumenkohl mit Chili und Koriandergrün weiterlesen

Neue Fotos für das Rundlingsdorf Sagasfeld und ein Gewinnspiel

Die Familie Herzog hat uns wieder im Rundlingsdorf Sagasfeld besucht, gleich nach der Fertigstellung von unserem neuen Yoga Waldhaus… Maria und Marco Herzog sind Freunde von unseren Heidefarmen und begeisterte Fotographen, beide haben mit Ihrer ganzen Familie bei uns wieder Urlaub gemacht und dabei tolle Fotos geschossen. Freuen Sie sich mit uns über diese tollen Fotos und gewinnen Sie mit ein bisschen Glück einen schönen Urlaub bei uns auf den Heidefarmen. Weitere Infos finden Sie unter der Fotogalerie.

Liebe Heidefarmen Gäste und Freunde,

genießen Sie jetzt im Herbst und Winter bei uns in Niedersachsen einen schönen Urlaub auf unseren Heidefarmen. In dieser Jahreszeit ist bei uns Wellness Hochsaison – draußen wird es frischer und drinnen umso gemütlicher. Neue Fotos für das Rundlingsdorf Sagasfeld und ein Gewinnspiel weiterlesen

Kaiserbrötchen

Kaiserbrötchen

Zubereitung:

Das Mehl in eine große Schüssel sieben, Salz und Hefe darüberbröckeln oder streuen und mit dem Mehl vermischen. Das Ei dazugeben und die handwarme Milch darübergießen. Alles gründlich miteinander verrühren, bis sich der Teig von der Schüssel löst. Den Teig zu einem Ball formen, aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsplatte mit den Händen etwa 10-15 Minuten tüchtig durchkneten, bis er nicht mehr klebt, sondern geschmeidig ist. Der Teig darf nicht zu weich sein, damit die brötchen nicht auseinanderlaufen! Den Teigball wieder auf den mit Mehl bestreuten Boden der Schüssel legen, in eine großen Plastikbeutel schieben und mit einem Tuch bedecken. Bei Zimmertemperatur etwa 45 Minuten aufgehen lassen, bis sich sein Umfang verdoppelt hat. Den Teig kurz durchkneten und in 50 g schwere Teigstückchen teilen. Jedes Teigstück nochmals durchkenten und mit bemehlten Händen runde Brötchen formen. Mit 5 cm Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes oder gefettetes Backblech legen. Mit einem Tuch bedecken und an einem warmen Ort noch einmal 20 Minuten aufgehen lassen, bis sich der Umfang der Brötchen verdoppelt hat. Mit verquirltem Ei bestreichen und mit einem scharfen Messer oder einer Schere beliebig einschneiden und bestreuen.  Den Backofen des Elektroherds auf 250 Grad vorheizen. Eine feuerfeste Schale mit kochendem Wasser in den Backofen stellen. Auf der zweiten Schiebeleiste von oben 20 Minuten, bei 200 ° C  backen.

Zutaten (für 16 Stück):

  • 500 g Weizenmehl, Typ 405
  • 1 TL Salz
  • 1 Päckchen Trockenhefe oder 1/2 Päckchen Frischhefe
  • 1 Ei
  • 1/4 l Milch
  • Mehl zum Kneten
  • 1 verquirltes Ei zum Bestreichen Zum Bestreuen je nach Wunsch: Mohn, Leinsamenschrot, sesamschrot, geriebener Hartkäse u´nd dergleichen
  • Backpapier oder Fett zum Ausstreichen des Backblechs

Kartoffel-Zwiebel-Auflauf

Kartoffel-Zwiebel-Auflauf

Zubereitung:

Zwiebeln und Kartoffeln schälen und je nach größe längs vierteln und achteln. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Zwiebeln und Kartoffeln darin unter häufigem Wenden bei mittlerer Hitze 5 Min.  braten, leicht salzen und pfeffern. Kartoffel-Zwiebel-Auflauf weiterlesen

Brüsseler Champignonsuppe

Brüsseler Champignonsuppe

Zubereitung:

Die geputzten und gewaschenen Champignons halbieren oder in dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Butter zergehen lassen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Dann die Champignons  hinzufügen und 10 Minuten darin dünsten. Wasser dazugeben und weiter 10 Minuten kochen lassen. Brüsseler Champignonsuppe weiterlesen

Nizza-Salat

Nizza-Salat

Zubereitung:

Die Bohnen abfädeln, die Stielenden abschneiden. Die Bohnen abspülen und in kochendes Salzwasser geben, 8 bis 10 Minuten kochen lassen. Anschliessend in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abbrausen, abropfen lassen. Tomaten waschen, kreuzweise einschneiden, kurz in kochendes Wasser geben.  Herausnehmen, mit kaltem Wasser abschrecken und enthäuten. Stängelansätze entfernen, die Tomaten vierteln und entkernen. Nizza-Salat weiterlesen

Gefülltes Schweinefilet

Gefülltes Schweinefilet

Zubereitung:

Das Schweinefilet der Länge nach einschneiden, so dass es an einer Seite zusammenhängen bleibt. Es auseinanderlegen und flachklopfen. Für die Füllung die Bratwurst aus der Haut herausdrücken, mit Semmelmehl , Ei, Milch und Mehl vermischen und mit Zwiebel, wenig Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Gefülltes Schweinefilet weiterlesen

Kartoffelscheiben mit Häubchen

Kartoffelscheiben mit Häubchen

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, waschen und 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Kartoffelscheiben darin, unter wenden,  knusprig backen (ca. 10 bis 15 Minuten). Kartoffelscheiben mit Häubchen weiterlesen

Hähnchenbrust mit Mozzarella

Hähnchenbrust mit Mozzarella

Zubereitung: (4 Portionen)

Den Backofengrill vorheizen. Hähnchenbrustfilets unter fließendem kalten Wasser abspülen, trockentupfen, salzen und pfeffern. Tomaten abspülen, abtrocknen, die Stängelansätze herausschneiden und Tomaten jeweils in 4 Scheiben Scheiben schneiden. Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Hähnchenbrust mit Mozzarella weiterlesen