Krustenbraten mit Käsekartoffeln

Krustenbraten mit Käsekartoffeln

Krustenbraten mit Käsekartoffeln

Zubereitung:

Fleisch waschen und trocken tupfen. Schwarte rautenförmig einschneiden. Fleisch, bis auf die Schwarte, mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Auf die geölte Fettpfanne setzen und im heißen Ofen bei 175°C Grad zunächst 2 Stunden braten.
Suppengrün putzen, waschen und in Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln. Nach ca. 20 Minuten Gemüse, Hälfte Zwiebeln und Lorbeer um das Fleisch verteilen. Nach ca. 1 Stunde Brühe nach und nach angießen. Inzwischen Kartoffeln waschen und in Salzwasser garkochen. Abschrecken, schälen und etwas abkühlen lassen. Nach 2 Stunden Bratzeit die Schwarte mit kaltem, stark gesalzenem Wasser einstreichen. Ofen auf 200°C Grad hochschalten und 45-60 Minuten weiterbraten. Speck fein würfeln und in 50g heißen Fett auslassen. rest Zwiebelwüfel mit andünsten. Mehl darüberstäuben und kurz anschitzen. Milch 0,5l Brühe einrühren, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Kartoffeln in Scheiben schneiden. Käse reiben, die Hälfte in der Sauce schmelzen. mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Kartoffeln in der sauce erhitzen. In einer großen Auflaufform füllen. Mit dem restlichen Käse bestreuen. Braten herausnehmen und Saucenfound in einen Topf sieben. Braten mit Alufolie warm halten. Kartoffeln auf höchster stufe goldbraun überbacken. Found mit Saucenbinder andicken und abschmecken und alles anrichten.

Zutaten:

  • 1,6-1,8kg Schweinekrustenbraten
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Majoran
  • etwas Öl
  • 1 Bund Suppengrün
  • 4 Zwiebeln
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1,5l Brühe
  • 1,5kg Kartoffeln
  • 50g Speck
  • 50g Butter
  • 50g Mehl
  • 0,5l Milch
  • 100g Gouda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.