Teriyaki-Spiesse

Teriyaki-Spiesse

Teriyaki-Spiesse

Zubereitung:

Für die Sauce alle Zutaten in eine grosse Schüssel geben und gut verrühren. Das Fleisch zugeben und gut darin wenden. Die Schüssel abdecken und im Kühlschrank 2 Stunden marinieren. Den Grill vorheizen. Das Fleisch abtropfen lassen. Die Marinade  in einen kleinen Topf giessen und 5 Minuten einkochen lassen. Die Fleischstreifen s-förmig abwechselnd  mit Paprika- und Frühlingszwiebelstücken auf Spiesse stecken. Die Spiesse über starker Glut 5 bis 8 Minuten unter gelegentlichem Wenden grillen, dabei mit der Marinade bestreichen.

Zutaten (für 4 Personen):

  • 500 g Rindersteak (in dünne Streifen oder Würfel)
  • 1 gelbe Paprika (in Stücke)
  • 8 Frühlingszwiebeln (in kurze Stücke)
  • 8 Holzspiesse (30 Minuten in kaltem Wasser eingeweicht)

für die Sauce:

  • 1 TL Speisestärke
  • 2 EL trockener Sherry
  • 2 EL Weissweinessig
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 EL dunkler Muskovado-Zucker
  • 1 Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • 1/2 TL gemahlener Zimt
  • 1/2 TL gemahlener Ingwer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.