Erbsensuppe

Erbsensuppe

Erbsensuppe

Zubereitung:

Sellerie und Möhren schälen, grob stückeln und – wenn vorhanden – in der Küchenmaschine mit der Intervallfunktion stückig hacken.

Speck fein würfeln. Butter in einem Topf erhitzen und die Speckwürfel darin glasig dünsten. Das Gemüse zugeben und 1 Minute dünsten. Mit Brühe auffüllen und Schälerbsen unterrühren. Bei mittlerer Hitze 60 Minuten leise köcheln.

Lauch längs halbieren, waschen und fein schneiden. Bohnenkraut hacken und mit dem Lauch zur Suppe geben. Weitere 5 Minuten kochen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen. Würstchen in Stücke schneiden und zur Suppe geben. Zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen. Auf vorgewärmten Tellern servieren.

Dazu schmecken hervorragend auch in Butter und Knoblauch gebratene Brotwürfel oder Röstzwiebeln.

Zutaten:

  • 200 g Sellerie
  • 200 g Möhren
  • 200 g geräucherter Speck
  • 40 g Butter
  • 2 Liter Gemüsebrühe
  • 750 g getrocknete grüne Schälerbsen
  • 1 kleine Stange Lauch
  • 4-6 Zweige Bohnenkraut (oder 1 TL getrocknetes Bohnenkraut)
  • Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 4-6 Paar Frankfurter Würstchen (1 Paar pro Person)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.