Kartoffel- „Risotto“ mit Schweinefilet

Kartoffel- „Risotto“ mit Schweinefilet

Zubereitung:

Kartoffel-Risotto mit Schweinefilet
Kartoffel-Risotto mit Schweinefilet

Brühe aufkochen. Zwiebeln und Knoblauch abziehe, fein würfeln. Kartoffeln schälen, waschen und in 1cm große Würfel schneiden.
In einem Topf 1 EL Butter erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. die Kartoffeln hinzufügen und kurz mit dünsten, salzen, pfeffern. Nach und nach die Brühe angießen, sodass die Kartoffelwürfel immer mit Flüssigleit bedeckt sind. 15-20 Minuten garen. in der Zwischenzeit die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und hacken. Filets abbrausen und trocken tupfen. Öl in der Pfanne erhitzen und die Schweinefilets von jeder Seite 1-2 Minuten braten. Petersilie, Parmesan und die übrige Butter unter die Kartoffeln heben, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und servieren.

Zutaten:

  • 500ml gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kg Kartoffeln
  • 2 EL Butter
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1 Bund Petersilie
  • 50g Parmesan
  • 1 Schweinefilet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.