Spargel-Broccoli-Ragout mit Kartoffelschnee

Eines meiner absoluten Lieblings-Rezepte unserer Kartoffelspargel Diät….
Lassen Sie die Pfunde purzeln mit den besten Kartoffeln und den besten Spargel aus der Lüneburger Heide.

Für das Spargelragout: Frühlingszwiebeln hacken und kurz andünsten.Mit   Majoran und Thymian würzen, bereitstellen. Spargel putzen, in 4 cm lange Stücke schneiden, Broccoli putzen, in Röschen zerteieln, beides in Gemüsebrühe bissfest garen. Rinderhack mit feinen Gewürzen vermengen, in kleine Kugeln formen, im Ragout ziehen lassen. Frühlingszwiebeln, saure Sahne, Muskat, Prise Chayenne-Pfeffer, etwas Weißwein, wenig Zitrone in die Gemüsebrühe einrühren, mit 1 Teel. Vollkornmehl abdecken.

Für den Kartoffelschnee:
Kartoffeln kochen, mit etwas Magermilch, Muskat und Kräutersalz zerstampfen, durch eine Kartoffelpresse geben. Mit gehackter Petersilie servieren.
Zutaten für ds Spargel-Broccoli-Ragout
3-4 Frühlingszwiebeln
200 g Spargel
150 g Brokkoli
Gemüsebrühe
75 g Rinderhack
Majoran, Thymian, Muskat, Chayenne-Pfeffer
Weißwein, Zitrone, Vollkornmehl, saure Sahne
Für den Kartoffelschnee
200 g Kartoffeln
Magermilch
Muskat, Kräutersalz und Petersilie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.