Kartoffel-Weizenbrot

Kartoffel-Weizenbrot

Kartoffel-Weizenbrot

Zubereitung:

Am Vortag Kartoffeln waschen, schälen und in Salzwasser garkochen. Die noch warmen Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken und abkühlen lassen.
Die Zutaten zu einem Teig verkneten, das ein fester geschmeidiger Teig entsteht. Bei Bedarf Mehl gazugeben. Die Schüssel an einem Küchentuch bedecken und den teig an einem 40°C  warmen Platz mindestens 60 Minuten aufgehen lassen.
Den aufgegangenen Teig mit Mehl bestreuen, auf eine bemehlte Arbeitsplatte stürtzen und dort durchkneten, bis er nicht mehr klebt, sondern geschmeidig ist. Den Teig zu einem länglichen Laib formen und auf ein Backblech legen . Mit einem Küchentuch bedecken und an einem warmen Platz 60 Minuten aufgehen lassen. Die Oberfläche mit einem scharfen Messer quer einscheiden. Mit Eigelb bestreichen.
Den Backofen auf 250°C Grad vorheizen. Eine feuerfeste Schale mit kochendem Wasser in den Backofen stellen. Auf der mittleren Schiene 55 Minuten backen.

Zutaten:

  • 600g Kartoffelmehl
  • 600g Weizenmehl
  • 500g Kartoffeln
  • 4 TL Salz
  • 3 Würfel Hefe
  • 1/4l lauhwarmes Wasser
  • 3 Eigelb

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.