Lorbeer-Kartoffeln

Lorbeer-Kartoffeln

Rohe, mittelgroße Kartoffeln werden geschält, gewaschen, mit siedendem Wasser übergossen, auf ein Sieb geschüttet und nachdem sie abgetropft sind, in eine Kasserolle getan.Ein Esslöffel frische Butter oder gutes Bratenfett, eine geschälte Zwiebel, 1-2 Lorbeerblätter und 5-6 Pfefferkörner dazu geben. Dann wird so viel kaltes Wasser darauf gegossen, dass die Kartoffeln nur gerade bedeckt sind. Nun kocht man sie auf mäßiger Hitze so lange, bis sie auseinander fallen, aber nicht zu Brei werden. Etwas Essig dazu gießen. Dann schüttelt man sie leicht und gibt sie recht heiß zu Tisch.

Zutaten (für 2 Portionen):

  • 300 g mittelgrosse Kartoffeln
  • 1 EL Butter
  • 1 geschälte Zwiebel
  • 1-2 Lorbeerblätter
  • 5-6 Pfefferkörner
  • Wasser nach Bedarf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.