Wiener Gulasch

Wiener Gulasch

Rindfleisch in Würfel von etwa 4 cm Seitenlänge schneiden. Zwiebeln schälen und grob würfeln, Knoblauchzehe feinschneiden oder reiben. Schmalz auf dem Herd in einem Bratentopf mit gut schließendem Deckel erhitzen. Rindfleischwürfel im Fett bei großer Hitze von allen Seiten braun braten. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und mitbraten, bis die Zwiebeln leicht Farbe annehmen. Fleisch und Zwiebeln mit dem Paprikapulver bestreuen, umrühren und weiterbraten. Tomatenmark, Zucker, Salz, Pfeffer, Kümmel und Lorbeerblatt dazugeben und unterrühren. Hitze verringern, 50 ml Rotwein angießen und einrühren. Sofort den Deckel auf den Topf legen. Bei geringer Hitze etwa 2 Stunden schmoren. Ab und zu umrühren und bei Bedarf noch etwas Flüssigkeit nachgießen. Die Soße bekommt durch die zerkochten Zwiebeln und die Gelatine aus dem Fleisch eine leichte Bindung.

Zutaten (für 4-6 Portionen):

  • 1 kg Rindfleisch aus der Wade
  • 1 kg Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Schweine- oder Butterschmalz
  • 2 gehäufte EL edelsüßes Paprikapulver
  • 1 EL rosenscharfes Paprikapulver
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 TL Zucker
  • Salz nach Geschmack
  • schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 1/2 TL gemahlener Kümmel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 50-100 ml Rotwein (ersatzweise Wasser)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.