Wirsingroulade

Wirsingroulade

Wirsingroulade

Zubereitung:

Wirsingblätter waschen, trocken tupfen und die Mittelrippen flach schneiden. In einem großen Topf Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen. Wirsingblätter ins kochende Wasser geben und 2 Minuten blanchieren. Mit der Schaumkelle herausnehemn und sofort in möglichst kaltem Wassser abschrecken, damit sie ihre schöne Farbe behalten. Zwiebel fein hacken. Hackfleisch in einer Schüssel mit Zwiebel, Ei, Paniermehl, 1TL Salz, Gewürzen und Kräutern vermischen. Wirsingblätter einzeln flach auf eine Arbeitsfläche legen. Auf jedes Blatt etwa 2 EL Hackfleischfüllung geben. Blätter, von der Mittelrippe ausgehend aufrollen, dabei die Seite einschlagen. Mit Küchengarn zu Päckchen binden. Den BAckofen auf 180°C vorheizen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Wirsingroulade darin von beiden Seite etwa 1 Minute scharf anbraten. Herausnehmen, beiseitestellen. Tomaten in die Pfanne geben, aufkochen, dabei mit einem Holzspatel in kleine Stücke zerteilen. Zucker, Salz, Sahne und Safran dazugeben und alles unter Rühren, kurz aufkochen lassen. Die Tmatensauce in eine flache Auflauform füllen. Die Wirsingpäckchen darauf verteilen und im BAckofen 30 Minuten garen.

Zuaten:

  • 8 große Wirsingblätter
  • Salz, Zucker, Pfeffer, Muskatnuss
  • Thymian, frisch
  • Petersilie, frisch
  • 1 Zwiebel
  • 500g Rinderhackfleisch
  • 1 Ei
  • 2 El PAniermehl
  • Öl
  • 850g Tomaten
  • 5EL Sahne
  • 1 Döschen Safran (0,1g)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.