Kürbisfrittes mit Chilitomaten

Kürbisfrittes mit Chilitomaten

Kürbisfrittes mit Chilitomaten

Zubereitung:

Die Dosentomaten und die getrockneten Tomaten abtropfen lassen. Die getrockneten Tomaten in kleine Würfel schneiden. Beide Tomatensorten mit Chilischoten, Thymian und Honig fein pürieren und salzen. In kleine Schälchen füllen. Aus dem Kürbis die Kerne mitsamt dem faserigen Fruchtfleisch herausschaben. Den Kürbis schälen und in pommesgrosse Stifte schneiden. Das Öl in einem weiten Topf erhitzen. Die Kürbisstifte portionsweise salzen, im Mehl wenden und im heissen Öl 3 bis 4 Minuten knusprig frittieren. Die Frittes jeweils mit dem Schaumlöffel aus dem Öl heben, abtropfen und auf einer dicken Lage Küchenpapier entfetten.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 1 Dose geschälte Tomaten (400 g)
  • 50 g getrocknete Tomaten (in Öl)
  • 2 getrocknete Chilischoten
  • 1 TL getrocknete Thymianblättchen
  • 2 TL Honig
  • Salz
  • 1 Hokkaido-Kürbis (ca. 800 g)
  • 3/4 L Öl
  • 3 EL Mehl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.