Schlagwort-Archive: Kürbis

Kürbis Risotto mit Pilzen

Vorbereitung  

  1. Um das Kürbisrisotto mit Pilzen zuzubereiten, schneiden Sie den Kürbis in Scheiben, schälen Sie ihn und schneiden Sie ihn in Würfel. Kochen Sie ihn dann in einem Liter Salzwasser.
  2. Reinigen Sie die Pilze mit einem feuchten Fleck, schneiden Sie sie in Scheiben und legen Sie sie in eine Pfanne mit drei Esslöffeln Öl und einer gehackten Knoblauchzehe, bis sie gekocht, aber immer noch knusprig sind.
  3. Am Ende des Garvorgangs eine Prise Salz zu den Pilzen geben. Wenn der Kürbis gekocht ist, lassen Sie ihn gut abtropfen, bewahren Sie das Kochwasser auf, mit dem das Risotto angefeuchtet wird, und reduzieren Sie es mit dem Mixer zu einem Püree.
  4. In einen Topf geben, gehackte Zwiebel und Butter verschließen und einige Minuten bräunen lassen; Gießen Sie den Reis hinein und lassen Sie ihn einige Momente rösten. Mischen Sie ihn dann mit dem Weißwein und lassen Sie ihn kochen, bis der Wein verdunstet ist.
  5. Dann eine Kelle Kürbiskochflüssigkeit und dann das Kürbispüree hinzufügen.
  6. Kochen Sie den Reis weiter und gießen Sie die Pilze fünf Minuten vor dem Ende in die Reispfanne. Fertig kochen, dann die Heizung ausschalten.
  7. Zu diesem Zeitpunkt 4 Esslöffel geriebenes Grana Padano hinzufügen.
  8. Vor dem Servieren des Kürbisrisotto mit Pilzen schwarzen Pfeffer und Muskatnuss leicht darüber streuen.
Kürbis Risotto mit Pilzen weiterlesen

Kürbisbrot mit Apfel-Senf-Butter

Kürbisbrot mit Apfel-Senf-Butter

  • Für den Teig die beiden Mehlsorten mischen. Die Milch lauwarm erhitzen. Die Hefe zerkrümeln und mit dem Zucker in der Milch auflösen, 1/8 l lauwarmes Wasser dazugeben. Mit 1 gestrichenen EL Salz zum Mehl geben und alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt ca. 1 Std. gehen lassen.
Kürbisbrot mit Apfel-Senf-Butter weiterlesen

Kürbissalat mit chili

Zubereitung für Kürbissalat mit Chili:
Den Kürbis waschen, entkernen und mit der Schale in knapp 2 cm große Würfel schneiden. Die Chilischoten waschen, vom Stiel befreien und mit den Kernen in feine Ringe schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Den Lauch aufschneiden und gut waschen, dann in feine Streifen schneiden. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen, den Kürbis einrühren, salzen und bei mittlerer Hitze unter Rühren in ca. 5 – 8 Minuten bissfest braten. Den Sesam in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Die Orange und die Limette heiß waschen und abtrocknen, jeweils die Hälfte der Schale abreiben und den Saft mit Ahornsirup und Salz mischen und das restliche Öl und das Sesamöl mit einer Gabel untermischen. Die Chilimischung zum Kürbis geben und alles 1 – 2 Minuten weiterbraten. Den Kürbis mit der Sauce mischen und abschmecken. Sesam und Koriander auf den Salat streuen. Lauwarm servieren.

Kürbissalat mit chili weiterlesen

Kürbissuppe mit Hüttenkäse

Zubereitung:

Kürbisfruchtflisch entkernen, die Fasern entfernen und Kürbis in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Olivenöl bei mittlerer Temeperatur im Topf erhitzen und Zwiebel und Kürbis unter Rühren darin 5 Minuten andünsten. Mit 1 l Wasser ablöschen, Instant – Hühnerbrühe unterrühren, aufkochen und 20 Minuten köcheln lassen. Orange heiß abwaschen, schälen und ausspressen. Den Saft in die Suppe geben, die Schale komplett von der weißen Innenhaut befreien und in dünne Streifen schneiden. Die Suppe mitdem Pürierstab pürieren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, auf Teller verteilen und jeweils mit einem Klecks Hüttenkäse garnieren. Mit buntem Pffefer und der Orangenschale garnieren.

Kürbissuppe mit Hüttenkäse weiterlesen

Kürbissuppe mit croûtons

Zubereitung Kürbissuppe mit Croûtons :
Den Kürbis putzen, schälen und würfeln. Die Kartoffel schälen, waschen und ebenfalls würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden. Die Chilischote im Mörser zerdrücken. 2 EL Butter im Suppentopf erhitzen. Kürbis, Kartoffel, Zwiebel, Knoblauch und Chili dazugeben und unter Rühren kurz andünsten. Die Gemüsebrühe dazugießen und zum Kochen bringen. Die Suppe zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Min. köcheln, bis der Kürbis weich ist. Inzwischen die Orangenhälfte heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Das Toastbrot von der Rinde befreien und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die übrige Butter in einer Pfanne erhitzen und die Brotwürfel darin bei mittlerer Hitze unter Rühren knusprig und goldbraun braten. Die Orangenschale und das Ras-el-hanout unterrühren und die Croutons mit Salz würzen. Den Kürbis in der Brühe fein pürieren, die Crème fraîche und den Orangensaft unterrühren und die Suppe mit Salz abschmecken. Die Suppe auf tiefe Teller verteilen, mit den Croutons bestreuen und gleich servieren.

Kürbissuppe mit croûtons weiterlesen

Kürbis-Speck-Soufflè

Kürbis-Speck-Soufflè

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. In einen Topf geben, mit Salzwasser auffüllen, bis die Kartoffeln bedeckt sind. Die Kartoffeln im geschlossenen Topf in ca. 15 Minuten garen. Kochwasser in ein Gefäss giessen. Kartoffeln im Topf zu einem Püree stampfen oder durch die Kartoffelpresse drücken. Milch und Butter erwärmen, mit dem Schneebesen unter die Kartoffeln rühren, evtl etwas Kochwasser dazugeben, so dass ein cremiges Püree entsteht. Kürbis-Speck-Soufflè weiterlesen

Kürbisfrittes mit Chilitomaten

Kürbisfrittes mit Chilitomaten

Zubereitung:

Die Dosentomaten und die getrockneten Tomaten abtropfen lassen. Die getrockneten Tomaten in kleine Würfel schneiden. Beide Tomatensorten mit Chilischoten, Thymian und Honig fein pürieren und salzen. In kleine Schälchen füllen. Kürbisfrittes mit Chilitomaten weiterlesen

Kartoffel-Kürbis-Quiche

Kartoffel-Kürbis-Quiche

Zubereitung:

Butter, 1/2 Teelöffel Salz, Mehl und ein bis zwei Esslöffel kaltes Wasser zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Inzwischen die Kartoffeln schälen, waschen und halbieren. In kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen und anschliessend abgiessen. Das Kürbisfleisch in Stücke schneiden. Paprika und Lachzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Den Speck fein würfeln. Die Chili längs einritzen, entkernen und fein hacken. Das Öl erhitzen un den Speck darin auslassen. Kürbis und Paprika darin ca. 5 Minuten braten. Mit Salz würzen, Chiliwürfel zufügen. Kartoffel-Kürbis-Quiche weiterlesen