Salzkartoffeln zu Bratfisch

Salzkartoffeln zu Bratfisch

Salzkartoffeln zu Bratfisch

Zubereitung:

Gurke schälen und in Scheiben hobeln, leicht salzen und kurz ziehen lassen. Zwiebeln schälen, halbieren und in Ringe schneiden. Paprika putzen, waschen und fein würfeln. 2 – 3  EL Zitronensaft, etwas Zucker und Pfeffer verrühren. 1 EL Öl darunterschlagen.  Mit der Gurke mischen. Hälfte Zwiebel und Paprika untermischen. Alles etwas ziehen lassen. Kartoffeln waschen und in Salzwasser zugedeckt ca. 20 Minuten kochen. Fischfilets waschen, trocken tupfen und halbieren. Mit 2 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fisch darin von beiden Seiten je 2 bis 3 Minuten goldbraun braten. Rest Zwiebel zufügen und mitbraten. Kerbel waschen und etwas zum Garnieren beiseite legen. Den Rest fein hacken. Saure Sahne mit Salz, Pfeffer und ca. 1 EL Zitronensaft abschmecken. Kerbel unterrühren. Kartoffeln abgiessen. Mit Fisch und Kräutersauce anrichten und mit Kerbel garnieren.

Zutaten (für  Personen):

  • 1 Salatgurke
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Zwiebeln
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 5 – 6 EL Zitronensaft
  • Zucker
  • 3 EL Öl
  • 800 g Kartoffeln
  • 600 g Fischfilet
  • 1/2 Bund Kräuter (Kerbel)
  • 75 g saure Sahne

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.