Fischfilet unter der Kartoffel-Sellerie-Haube

Fischfilet unter der Kartoffel-Sellerie-Haube

Zubereitung:

Fischfilet unter der Kartoffel-Sellerie-Haube

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Kartoffeln und den Knollensellerie schälen, putzen und in Würfel schneiden. In Gemüsebrühe in ca. 15 Minuten weich kochen. Inzwischen die Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. Die Zitrone abreiben und auspressen. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Den Fisch abbrausen, trocken tupfen und in heißem Öl auf beiden Seiten eine Minuten anbraten, dann in eine gefettete Auflaufform legen. Kartoffeln und Knollensellerie abgießen, dabei aber noch etwas von der Brühe zum Pürieren im Topf belassen. Zusammen mit Butter, Zitronensaft, Zitronenschale und Kräutern pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Püree gleichmäßig über den Fisch geben. Im heißen Backofen ca. 20 Minuten überbacken. Dazu kann man Salat reichen.

Zutaten:

  • ½ Knollensellerie (ca. 500 g)
  • 600 g Kartoffel(n)
  • etwas Gemüsebrühe nach Bedarf
  • ½ Zitrone(n), unbehandelte
  • 75 g Butter
  • 1 Knoblauchzehe(n)
  • Salz und Pfeffer
  • ½ Bund Petersilie
  • 8 Blätter Basilikum
  • 600 g Fischfilet (z.B. Kabeljau, Rotbarsch, Seelachs)
  • 2 TL Öl zum Braten
  • Fett für die Form

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.