Pikanter Kartoffel-Pudding

Pikanter Kartoffel-Pudding

Zubereitung:

Pikanter Kartoffel-Pudding
Pikanter Kartoffel-Pudding

Die Kartoffeln waschen und in einem Topf mit gesalzenem Wasser bedeckt ca. 30 minuten Kochen.
Abgießen, abschrecken und abpellen. noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken. Die Butter schaumig rühren. Abwechselnd die Kartoffelmasse und Eigelb einrühren. Dioe Brötchen würfeln, in eine Schüssel geben und mit Milch beträufeln. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Petersilie waschen, trockenschwenken und fein hacken. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, die Brötchen, die Zwiebeln und die Petersilie ca. 5 Minuten darin dünsten. Abkühlen lassen. Mit Käse, Mehl, Salz, Thymian und Weinbrand zum Kartoffelteig geben. Das Eiweiß steif schlagen und unterziehen. Eine Puddingform gut einfetten und mit Semmelbröseln aus streuen. Den Kartoffelteig einfüllen und die Form schließen und in kaltes Wasserbad stellen.Zum Kochen bringen und den Pudding be schwacher Hitze in ca 60 Minuten garen. Vor dem stürtzen 15 Minuten den Pudding ausdampfen lassen.
Dazu servieren Sie am besten Kräuterquark und Rohkostsalat.

Zutaten:

  • 500g Kartoffeln
  • 60g Butter
  • 4 Eier
  • 2 Brötchen
  • 5 El Milch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • 50g geriebener Emmentaler
  • 2-3 EL Mehl
  • Thymian
  • 4 EL Weinbrand

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.