Kartoffel-Curry mit Pfirsich

Zubereitung

Kartoffeln schälen, in 2-3 cm-große Würfel schneiden und in Salzwasser gar kochen. Paprika putzen und in große Stücke schneiden.
Zwiebel würfeln, in Margarine/Butter glasig dünsten. Curry dazu, unter Rühren 2 Minuten rösten. Mehl dazu, 2 Minuten anschwitzen lassen. Mit Gemüsebrühe ablöschen, gut umrühren. Aufkochen, Hitze reduzieren und Sahne unterrühren, 3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Lauchzwiebeln/Lauch putzen, klein schneiden, in einer großen Pfanne mit Paprikastücken anbraten. Pfirsiche in Stücke schneiden. Kartoffeln, Pfirsiche dazugeben. Currysahnesoße unterrühren, mit Petersilie garnieren.

Zutaten

400 g Kartoffeln
3 Paprikaschote(n), je 1 rot, grün, gelb
1 kleine Zwiebel(n)
20 g Butter oder Margarine
1 kleine Zwiebel(n)
2 TL Currypulver, oder mehr
1 EL Mehl
250 ml Gemüsebrühe
150 ml süße Sahne
2 Lauchzwiebel(n) oder 1 Stange Lauch
1 kl. Dose/n Pfirsiche
1 EL Petersilie, gehackt
Salz und Pfeffer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.