Italienisches Kürbis-Kartoffel-Gratin

Italienisches Kürbis-Kartoffel-Gratin

Italienisches Kürbis-Kartoffel-Gratin

Zubereitung:

Die Kartoffeln in reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und in 15-20 Minuten garen. Die Kartoffeln abgießen, leicht abkühlen lassen, pellen und in Scheiben schneiden.
Das Kürbisfleisch in Scheiben schneiden. Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und das Kürbisfleisch darin kurz blanchieren, herausnehmen und gut abtropfen lassen.
Den Kochschinken in Streifen oder Würfel schneiden. Die Chilischote halbieren, entkernen, waschen und fein schneiden. Die Kartoffeln, das Kürbisfleisch, den schinken und die Chilischote in eine Auflaufform schichten. Die Butter in einem Topf erhitzen. Das Mehl mit dem Schneebesen einrühren, die kalte Milch und die Sahne angieße und zu einer samtigen Sauce verkochen.
Die Sauce mit Salz, Pfeffer, Muskat, Oregano und Cayennepfeffer kräftig abschmecken. 100g Gorgonzola würfeln und unter die Sauce rühren.
Die Sauce gleichmäßig auf dem Kürbis-KArtoffel-Gratin verteilen, dieses mit dem restlichen Gorgonzola und Mozzarella belegen und im auf 180-200°C vorgeheitzen Backofen in 30 Minuten garen.Das Kürbis-Kartoffel-Gratin aus dem Ofen nehmen und sofort servieren.

Zutaten:

  • 600g Kartoffeln
  • 600g Kürbisfleisch
  • 200g Kochschinken
  • 1 Chilischote
  • 30g Butter
  • 30g Mehl
  • 400ml Milch
  • 100ml Sahne
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
  • Oregano, Muskat
  • 150g Gorgonzola
  • 200g Mozzarella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.