Kartoffelbrot mit Koriander

Kartoffelbrot mit Koriander      

Kartoffelbrot mit Koriander
Kartoffelbrot mit Koriander

Die Hefe in dem warmen Wasser auflösen. Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken. In eine Schüssel und mit dem Mehl und den Gewürzen vermengen. Die Hefe dazugeben nochmals durchkneten und bei Zimmertemperatur mindestens 1 Stunde ruhen lassen. Den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen. Das Backblech leicht einfetten und mit Backpapier belegen. Den Brotteig nochmals kräftig kneten, in 3 Portionen teilen. Aus jedem Teigstück eine etwa 30 cm lange Stange formen. Auf das Blech legen (oder 3 Kastenformen verwenden). 10 Minuten ruhen lassen. Das Blech auf der untersten Schiene in den Ofen schieben, bei 165 Grad ca. 1 Stunde backen.

Zutaten (für 3 Brote):

  • 300 g gekochte Kartoffeln
  • 500 g Dinkelmehl
  • 500 g Roggenmehl
  • 2 Würfel Hefe
  • 0,5 l warmes Wasser
  • 10 g Salz
  • 10 g Koriander

 

 

 

 

Kardmom-Brot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.