Kartoffelpuffer

Kartoffelpuffer

Kartoffeln schälen, waschen und auf der mittelfeinen Seite einer Haushaltsreibe in eine Schüssel reiben. Kräftig salzen. Kartoffelmasse sofort weiterverarbeiten, da sie sonst braun und unansehnlich wird. Vom Öl 6 EL in einer großen, schweren Pfanne erhitzen. Jeweils 1 gehäuften EL Kartoffelmasse in die Pfanne geben und sofort mit dem Löffelrücken flach drücken. Puffer bei mittlerer Hitze auf jeder Seite etwa 3 Minuten braten, bis sie innen gar und außen knusprig sind. Herausnehmen und zum Abtropfen auf Küchenpapier legen. Vorgang wiederholen, bis die Kartoffelmasse verbraucht ist. Jeweils nach Bedarf neues Öl dazugeben.

Zutaten (für etwa 20 Stück):

  • 1 1/2 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 TL Salz
  • 8-12 EL Pflanzenöl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.