Kartoffelsuppe mit Mettbällchen und Kräutern

Kräutersuppe mit Mettbällchen

Kartoffelsuppe mit Mettbällchen und Kräutern

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, waschen und vierteln.  Zwiebeln schälen und fein würfeln. Kartoffeln und die Hälfte der Zwiebeln  in 1 EL Öl andünsten. Gut  3/4 L Wasser oder Brühe zugeben. Zugedeckt ca. 20 Minuten garen. Mett mit den restlichen Zwiebelwürfel verkneten. Aus der Masse kleine Bällchen formen. In 1 EL heissem Öl rundherum ca. 8 Minuten braten. Herausnehmen und abtropfen lassen. Kräuter waschen und grob hacken.  Mit Schmand zu den Kartoffeln geben und alles fein pürieren. Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Mettbällchen in die Suppe geben.

  Zutaten (für 4 Personen):

  • 500 g  Kartoffeln
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 2 EL  Öl
  • 3/4 L Gemüsebrühe o. Wasser
  • 250 g  Thüringer Mett
  • 125 g  Schmand
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 1 Bund gemischte Kräuter (z.B. Kerbel, Petersilie, Dill, Schnittlauch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.