Putensteak mit Zwiebel-Käse-Sauce, dazu handgedrehte Kroketten

Zubereitung:
Die Zwiebeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel sanft schmoren, bis sie hellgelb sind. Den Käse fein reiben. Backofen auf 230° (Umluft 210°) vorheizen. Die Putensteaks trockentupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Steaks pro Seite 4 Min. braten. Salzen, pfeffern, zugedeckt zur Seite stellen. Zwiebeln mit der Creme fraiche im Mixer pürieren, zurück in den Topf geben und den Käse unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und dem Senf würzen. Die Putensteaks auf eine ofenfeste Platte legen, das Zwiebel-Käse-Püree darauf geben. Im Ofen (Mitte) in etwa 10 Min. goldgelb überbacken.
Mit handgedrehten Kroketten servieren.
Zutaten:
300 g Zwiebeln
3 EL Butter
150 g alter Gouda
4 Putensteaks
3 EL Pflanzenöl
Salz
frisch gemahlener weißer Pfeffer
2 EL Creme fraiche
2 TL mittelscharfer Senf
Für die Krokettenmasse
500 g gekochte, gepellte Kartoffeln
1 mittelgroßes Ei
Kräutersalz, Pfeffer, Paprika
40g – 70 g Mehl (je nach Kartoffelsorte)
20 g Paniermehl
Zutaten zu einem glatten Teig vermengen, Kroketten
formen und in heißem Öl ausbacken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.