Gemüsekuchen

Gemüsekuchen

Gemüsekuchen
Gemüsekuchen

Zubereitung:

Mehl mit Salz, Zucker und Hefe mischen. Nach und nach Wasser und anschließend erst das Öl zugeben und unterkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. Danach den Teig erneut gut durchkneten.

Kohlrabi schälen, abspülen und in feine  Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen, halbieren und in Salzwasser garen. Anschließend ebenfalls Würfel schneiden.
Paprika putzen, abwaschen, in Streifen schneiden und würfeln.
Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse bei mittlerer Hitze unter mehrmaligem Wenden darin 10 Minuten anbraten. Mit Pfeffer, Salz und 2-3 TL Paprikapulver würzen. Etwas abkühlen lassen.

Den Teig auf einem, mit Backpapier ausgelegtem, Backblech ausrollen. Das Gemüse gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

Die Eier verquirlen, Petersilie und geriebenen Käse untermischen. Mit Pfeffer und Salz pikant abschmecken. Die Eiermischung löffelweise auf dem Gemüse verstreichen.

Den Gemüsekuchen im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Umluft) ca. 25 Minuten backen.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 350 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 Päckchen Hefe
  • 250 ml Wasser, lauwarm
  • 3 EL Olivenöl
  • 300 g Kohlrabi
  • 2 Paprikaschoten, rot
  • 1 Paprikaschote, grün
  • 300 g Kartoffeln
  • 1 große Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Eier
  • 2 EL Petersilie
  • 125 g Käse, gerieben
  • Paprikapulver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.