Crostini mit Radicchio und Speck

Crostini mit Radicchio und Speck

Zubereitung:

Welke Blätter vom Radicchio entfernen und den Radicchio waschen, vierteln und in Streifen schneiden. Die rote Zwiebel schälen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Den Speck von der Schwarte und den Knorpeln befreien und zuerst in dünne Scheiben, dann ebenfalls in Streifen schneiden. 2 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Die Zwiebel und den Speck sowie die Chiliflocken einrühren und unter Rühren bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten braten. Dann die Radicchiostreifen dazugeben und weiterbraten, bis sie zusammenfallen. Mit dem Honig und etwas Salz abschmecken. Das Brot im Toaster oder im Backofen bei 250°C ein paar Minuten rösten. Das Radicchiogemüse mit dem übrigen Öl mischen und auf den Broten verteilen. Jeweils ein paar Parmesanspäne darüberhobeln und die Brote gleich servieren.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Radicchio (ca. 150g)
  • 1 große rote Zwiebel
  • 75 g durchwachsener Räucherspeck
  • 3 EL Olivenöl
  • Chiliflocken nach Geschmack
  • 1 TL Honig
  • Salz
  • 12 Scheiben Baguette oder 6 Scheiben Bauernbrot
  • 1 Stück Parmesan (ca. 30g)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.