Kartoffel-Lachs-Spiesse

Kartoffel-Lachs-Spiesse      

Kartoffel-Lachs-Spiesse
Kartoffel-Lachs-Spiesse

 

Zubereitung:

Lachsfilet abbrausen, trocken tupfen, in  16 Stücke schneiden. Zitrone heiss waschen und trocken reiben. 1 TL der Schale abreiben, den Saft auspressen.  Lachs mit 1 – 2 EL Zitronensaft marinieren. Rucola abbrausen, trocken schütteln. Die harten Stiele entfernen, den Rest grob hacken. Käse reiben. Beides mit 5 EL Olivenöl, Brühe, Zitronenschale, übrigem Zitronensaft, Salz und Pfeffer pürieren. Kartoffeln pellen und nach Bedarf halbieren, Spiesse einölen. Kartoffeln abwechselnd mit den Fischwürfeln daraufstecken. Restliches Öl (2 EL) in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Spiesse salzen, pfeffern und in heissem Öl rundum goldbraun braten. Spiesse auf dem Teller anrichten, mit Rucola-Pesto beträufeln oder seperat reichen.

Zutaten (für 8 Spiesse)

  • 450 g Lachsfilet
  • 1 Zitrone
  • 1 Bund Rucola
  • 50 g Käse (Parmesan)
  • 7 EL Olivenöl
  • 3 EL Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 800 g Pellkartoffeln vom Vortag
  • 8 kleine Holzspieße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.