Fischfilet in Senf-Sahne-Sauce

Fischfilet in Senf-Sahne-Sauce

Zubereitung:

Fischfilet in Senf-Sahne-Sauce

Die Fischfilets waschen, trocken tupfen und mit Zitronensaft beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sahne und den Fischfond etwa 5 Min. einköcheln lassen. Die Fischfilets hineinlegen und etwa 6 Min. zugedeckt ziehen lassen. Fisch herausnehmen und warm halten. Die Sahnesauce mit dem Senf glatt rühren, aufkochen und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskatnuss abschmecken. Den Fisch mit der Senf-Sahne-Sauce auf Tellern anrichten, mit Zitronenspalten garnieren und mit Dillspitzen betreuen. Dazu passen Salzkartoffeln oder Reis.

Zutaten:

  • 800 g Fischfilets (z. B. Seelachs, Rotbarsch)
  • 3 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 g Sahne
  • 100 ml Fischfond
  • 1 EL scharfer Senf
  • geriebene Muskatnuss
  • 1-2 Zitronen (Zitronenspalten)
  • Dill zum Garnieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.