Kartoffel-Rösti

Kartoffel-Rösti mit Matjes-Tartar

Kartoffel-Rösti mit Matjes-Tartar

Zutaten (für 4 Personen):

  • Für die Kartoffel-Rösti
    • 450 g mehlig kochende Kartoffeln, geraspelt
    • 2 Frühlingszwiebeln, gehackt
    • 2 EL Mehl
    • 1/2 TL Backpulver
    • 2 Eier, verquirlt
    • Salz und Pfeffer
    • 2 EL Pflanzenöl
  • Für das Matjes-Tartar
    • 8 Matjesfilets, gewürfelt
    • 1/2 Apfel, gewürfelt
    • 1/2 Zwiebel, gewürfelt
    • 4 kleine Gewürzgurken, gewürfelt
    • 1 kleine Knoblauchzehe, gewürfelt
    • Zitronensaft

Zubereitung:

  • Die geraspelten Kartoffeln unter kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen und trockentupfen. In eine Schüssel geben.
  • Frühlingszwiebeln, Mehl, Backpulver und Eier zu den Kartoffeln geben und gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Nun 1 Esslöffel Öl erhitzen, ca. 4 Esslöffel der Kartoffelmischung in die Pfanne geben und mit dem Löffelrücken glatt streichen.
  • Restliches Öl erhitzen und nach und nach den restlichen Teig ausbacken.
  • Die Mischung sollte etwa 16 Rösti ergeben. 5-7 Minuten goldbraun backen, einmal wenden. Abtropfen lassen.
  • Für das Tartar die gewürfelten Zutaten gut vermengen. Mit Salz, Pfeffer und einem Schuss Zitronensaft abschmecken.
  • Das Matjes-Tartar mit einem Esslöffel auf den Kartoffel-Rösti anrichten und sofort servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.