Hamburger Püree-Kuchen

Hamburger Püree-Kuchen 

Hamburger Püree-Kuchen
Hamburger Püree-Kuchen

 

Zubereitung:

Für das Kartoffelpüree die geschälten und in gleichmässige Würfel geschnittene Kartoffeln in Salzwasser gar kochen. Abgiessen und die Kartoffeln mit ein wenig Milch und etwas Butter möglichst glatt stampfen. Das Püree mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.  Etwas abkühlen lassen. Die Pfifferlinge putzen, waschen und trocken tupfen und halbieren.Den Speck würfeln und in einer Pfanne auslassen. Die Pilze zu den Speckwürfeln geben, etwas Butter zufügen und weich dünsten. Leicht abkühlen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen dünsten. Eine kleine runde Auflauf- oder Springform einfetten. Das Püree hineingeben und den Rand leicht hochdrücken, die Pilz-Speckmischung drauf verteilen. Eier mit Milch, Sahne und Käse verquirlen, würzen und über die Pilzmischung giessen. Im vorgeheizten  Backofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen, bis der Eierguss gestockt ist.

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 100 g Schinkenspeck (gewüfelt)
  • 30 g Butter
  • 250 g Pfifferlinge
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 4 Eier
  • 1/8 l Milch
  • 1/8 l Sahne
  • 50 g geriebener Käse

Zutaten für das Püree:

  • Milch nach Bedarf
  • Butter nach Bedarf
  • Salz
  • 200g bis 400 g Kartoffeln

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.