Tiroler G´Rösti mit Spiegelei

Tiroler G´Rösti mit Spiegelei

Tiroler G´Rösti mit Spiegelei
Tiroler G´Rösti mit Spiegelei

 

Zubereitung:

Die Kartoffeln unter fließendem Wasser gut abbürsten, und im Salzwasser die Kartoffeln 18-20 Minuten garen. Danach abgießen, leicht erkalten lassen, pellen und in Scheiben schneiden. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffelscheiben darin kurz rösten. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Parikaschote halbieren, entkernen, waschen und in Würfel schneiden.
Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und in Ringe schneiden, mit den Zwiebeln-und Paprkawürfeln zu den Kartoffel geben und mitbraten. Den gekochten Schinken in Streifen oder Würfel schneiden, zu den KArtoffeln geben und kurz mitbraten.
Das Tiroler G`Rösti mit Salz, Pfeffer, Muskat und Cayennepfeffer kräftig abschmecken. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und aus den Eiern vier Spiegeleier zubereiten. Diese erst nach dem Braten würzen. Das Tiroler G´Rösti auf einem Teller dekorativ anrichten, je ein Spiegelei daruaflegen und servieren.

Zutaten:

  • 800g festkochende Kartoffeln
  • 4 EL Butter
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Paprikaschote
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 200g gekochter Schinken
  • Salz,Pfeffer, Muskat,Cayennepfeffer
  • 4 Eier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.