Kartoffelcremesuppe mit Pfifferlingen

Kartoffelcremesuppe mit Pfifferlingen

Kartoffelcremesuppe mit Pfifferlingen

Die Pfifferlinge putzen, vorsichtig waschen, grössere Pilze zerkleinern. Zwiebeln und Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Das Fett in einem Topf zerlassen, die Pilze darin kurz anbraten, herausnehmen und warm stellen. Dann die Zwiebel- und Kartoffelwürfel im Topf hell anschwitzen, mit der Brühe ablöschen und zugedeckt 15 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Den Tofu 5 Minuten in kaltem Wasser ruhen lassen, dann würfeln und zur Kartoffel-Suppe geben. Jetzt die Suppe mit dem Pürierstab im Topf glatt pürieren und schaumig aufschlagen. Nochmals aufkochen und mit Soja-Sauce, Pfeffer, Zucker und Sherry abschmecken. Die Pfifferlinge kurz darin erhitzen und mit Basilikum bestreut servieren.

Zutaten:

  • 250 g Pfifferlinge
  • 1 gr. Zwiebel
  • 250 g Kartoffeln
  • 1 EL Butter
  • 500 ml  Gemüsebrühe
  • 125 g Tofu
  • 3 El Soja-Sauce
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 2 El trockener Sherry
  • 1/2 Bund Basilikum 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.