Gnocchi mit Pfifferlinge und Parmesankäse

Gnocchi mit Pfifferlinge und Parmesankäse

Gnocchi mit Pfifferlinge und Parmesankäse

Zubereitung für Gnocchi mit Pfiifferlinge und Parmesankäse:
Kartoffeln waschen und ca. 20 Minuten kochen. Abschrecken und die Schale abziehen. Noch heiß durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Kartoffel, Eigeld, Grieß, 100 g Mehl, Salz, Pfeffer und Muskat zu einem weichen Teig verkneten und evtl. noch bis zu 50 g Mehl darunterkneten.  Aus dem Teig daumendicke Rollen formen, in kleine Stücke schneiden und mit leicht bemehlten Händen zu Kugeln formen. Mit einer Gabel etwas eindrücken. Reichlich Salzwasser in einem weiten Topf auskochen. Gnocchi portionsweise darin gar ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Mit der Schaumkelle herausheben und abtropfen lassen. Pilze putzen und säubern, evtl. waschen. Je nach Größe halbieren oder in scheiben schneiden. In 2 EL heißer Butter kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. 2 EL Butter im Bratfett erhitzen. Gnocchi zufügen und darin schwenken. Pilze zufügen mit Pfeffer würzen. Anrichten und Käse darüberhobeln.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg Mehligkochenende Kartoffeln
  • 2 Eigeld
  • 150 g Grieß
  • 100 – 105 g Mehl
  • Salz – Pfeffer
  • Muskat
  • 400 g Steinpilze
  • 4 EL Butter
  • 50 g Parmesankäse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.