Spargel mit Serranoschinken und Lachs-Meerrettich Sauce

Spargel mit Serranoschinken und Lachs-Meerrettich Sauce

Spargel mit Serranoschinken und Lachs - Meerreittich Sauce
Spargel mit Serranoschinken und Lachs – Meerreittich Sauce

 

Zubereitung:

Spargel schälen. Enden abschneiden, mit den Schalen in Salzwasser ca. 15 Minuten abkochen. Dann Butter und Zucker Kochwasser geben und weitere 12-15 Minten bissfest garen und gut abtropfen lassen.
Je nach Menge 2-3 Stangen mit einer Scheibe Schinken umwickeln und abgedeckt warmstellen. Zwischendurch die Lachsscheiben in kleine Stücke schneiden, Dill abwaschen und grob hacken. Zum Garnieren 2 Stiele beiseitelegen.

Sahne, Wein, Lachs, Meerrettich, dill und einen Spritzer Zitronensaft in einem kleinen Topf unter ständigem Rühren kurz aufkochen und danach pürieren. Eventuell noch etwas einkochen lassen. Bei bedarf mit Salz abschmecken.

Die Spargel-Schinken-Bündchen auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit der Sauce
übergießen und mit dem restlichen Dill garnieren und Salzkartoffeln dazu servieren.

Zutaten:

  • 1 kg Spargel
  • 6 Scheiben Serranoschinken
  • 1 EL Butter
  • 1 Tl Zucker
  • Salz

Für die Sauce:

  • 100 g Räucherlachs
  • 1 El Meerrettich aus dem Glas
  • 100 g Sahne
  • 100 ml Weißwein, trocken
  • 1/2 Bund Dill
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • n.B. Salz

Ein Gedanke zu „Spargel mit Serranoschinken und Lachs-Meerrettich Sauce“

  1. Ein Hoch auf die Spargelzeit 🙂
    Genauso, wie Spargel nur schmeckt, wenn er auch wirklich frisch ist, so sollte man bei der Wahl des Schinkens auf Qualität achten.
    Das Rezept ist jedenfalls gespeichert und wir sicher bald mal nachgekocht 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.