Blumenkohlsuppe mit Kerbel

Zubereitung:

Blumenkohl waschen und in Röschen teilen. Stiele und Röschen klein schneiden, ein paar ganue Röschen als Garnitur zur Seite legen. Zwiebel schälen und würfeln, dann in einem großen Topf in etwas Olivenöl unter Rühren 5 Minuten anbraten. Blumenkohl zugeben und darin anschwitzen, aber nicht bräunen lassen.

Mit Hühnerbrühe auffüllen, Zitronensaft dazugeben und Blumenkohl 20 Minuten köcheln lassen. Die Kartoffeln pellen und hinzufügen. 5 Minuten vor Ende der Kochzeit die Suppe fein pürieren, dann Frischkäse und Sahne unterrühren. In etwas Salzwasser die beiseite gelegten Blumenkohlröschen 10 Minuten kochen und dann abtropfen lassen. Die Suppe mit Salz und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken, die kleinen Röschen auf 6 Schalen verteilen und mit der Suppe aufgießen. Kerbel waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen. Suppe mit Kerbelblättern bestreuen und servieren.

Zutaten für 6 Personen:

  • 1 Blumenkohl
  • 1 Zwiebel
  • Olivenöl
  • 400 ml Hühnerbrühe
  • Saft von 1 Zitrone
  • 200 g gekochte Kartoffeln
  • 50 g Frischkäse
  • 200 g Sahne
  • Salz, Muskatnuss
  • 1 Bund frischer Kerbel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.