Sauerkrautauflauf mit Parmesankruste

Zubereitung:

Kabanossi oder Kochwurst in Scheiben schneiden und mit Scharlotten und Öl anbraten. Nach ungefähr 7 Minuten das Sauerkraut dazu geben und mit etwas Zucker und Balsamicoessig leicht würzen. Es soll nicht zu sauer werden, deshalb kann der Essig auch weggelassen werden. Alles zusammen ca. 20 Minuten kochen, bis das Sauerkraut weich ist. In der Zwischenzeit auch mehlig kochende Kartoffeln mit Salz kochen. Stampfen und mit Kräuterbutter und etwas Milch würzen. Es soll nicht zu flüssig werden. Wenn alles fertig ist, in ein geölte Auflaufform erst einen Teil der Sauerkraut-Masse und dann einen Teil des Kartoffelmuses geben. Wiederholen, bis alles aufgebraucht ist. Anschließend mit Parmesankäse bestreuen. Bei 200° Ober-/ Unterhitze 25-30 Minuten backen, bis die Kruste leicht braun wird.

Zutaten ( für 4 Personen):

  • 750 g Sauerkraut
  • 1 kg Kartoffeln
  • 2-3 Scharlotten
  • 1,5 – 3 Stück Kochwurst oder Kabanossi
  • reichlich geriebenen Parmesankäse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.