Rosenkohl in Currysahne

Zubereitung:
Vom Rosenkohl die welken Blätter entfernen und den Strunk abschneiden. Rosenkohl je nach Größe halbieren oder vierteln. Vom Lauch die Wurzel und die welken Teile abschneiden. Den Lauch der Länge nach halbieren und gründlich waschen. Dann in feine streifen schneiden. Den Ingwer schälen und fein hacken. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Den Rosenkohl mit Lauch und Ingwer darin unter Rühren andünsten. Das Currypulver darüberstäuben und kurz anschwitzen. Die Brühe dazugießen und das Gemüse zugedeckt bei schwacher bis mittlerer Hitze in ca. 10 Minuten bissfest dünsten. Inzwischen die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Mit der Sahne unter den Rosenkohl mischen und einmal gut aufkochen. Das Gemüse mit dem Zitronensaft und Salz abschmecken und gleich servieren.

  • Zutaten für 4 Personen:
  • 600 g Rosenkohl
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Stück Ingwer (ca. 4cm)
  • 2 EL Öl
  • 2 TL scharfes Currypulver
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 100 g Sahne
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.