Gabackene Kartoffelecken mi Paprika-Zwiebel-Gemüse

Gebackene Kartoffelecken mit Paprika-Zwiebel-Gemüse

Zubereitung:

Für das Gemüse den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Paprika längs halbieren, entkernen,  waschen und die Hautseite mit Öl bestreichen. Ein Backblech mit Alufolie auslegen, die Paprika mit der Hautseite nach oben darauflegen. Zwiebeln ungeschält halbieren und ebenfalls daraufgeben. Im Ofen etwa 15 Minuten garen, bis die Haut der Paprika schwarz wird. Das Gemüse in Alufolie wickeln und 20 Minuten im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen.  Paprika enthäuten und Zwiebeln schälen. Beides in Streifen schneiden und in eine Schüssel geben. Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Mit den restlichen Zutaten zu einer Sauce verrühren, über das Paprika-Zwiebel-Gemüse giessen und 1 Stunde marinieren. Backofen auf 220 Grad vorheizen. Die Kartoffeln gut abbürsten, waschen und in Spalten schneiden. Auf ein Backblech geben. Knoblauch schälen und durch eine Presse drückenKnoblauch andrücken. Chilis längs halbieren, entkernen und waschen. Beides mit Lorbeerblättern zu den Kartoffeln geben, das Olivenöl untermischen. Im Ofen 10 Minuten garen, dann die Temperatur auf 180 Grad reduzieren und die Kartoffeln 20 bis 25 Minuten fertig garen. Mit Salz würzen.

Zutaten (für 4 Personen):

  • 4 rote Paprikaschoten
  • Öl zum Bestreichen
  • 2 kleine Gemüsezwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 3 EL Sherryessig
  • 100 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Für die Kartoffelecken:

  • 800 g festkochende Kartoffeln
  • 5 Knoblauchzehen
  • 3 rote Chilischoten
  • 3 Lorbeerblätter
  • ca. 100 ml Olivenöl
  • Salz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.