Rheinländische Kartoffelsuppe

Rheinländische Kartoffelsuppe         

Rheinländische Kartoffelsuppe
Rheinländische Kartoffelsuppe

 

Zubereitung:

Das Bauchfleisch in gut 2 L Wasser mit etwas Salz 75 Minuten kochen. Inzwischen Kartoffeln, Möhren und Sellerie schälen, waschen und in Scheiben schneiden. In die Suppe geben und 30 Minuten kochen. Dann Sellerieblätter, geschnittenen Porree und das Brot dazugeben und die Suppe weitere 10 Minuten kochen. Das Fleisch herausnehmen und die Suppe  durchpassieren. Sie darf nicht zu dünn sein und muss gegebenenfalls noch etwas sämig gekocht werden. Mit Salz und Pfeffer, evtl. etwas Fleischbrühe abschmecken. Die kräftige Suppe heiss servieren. Dazu passt dunkles Brot und heisses oder kaltes Rauchfleisch.

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 375 g geräuchertes Bauchfleisch
  • Salz
  • 1 kg Kartoffeln
  • 250 g Möhren
  • 1 Sellerie, einige Sellerieblätter
  • etwas Porree (nach Bedarf)
  • 1 Scheibe Schwarzbrot
  • Fleischbrühe (nach Bedarf)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.