Kartoffel-Tortilla

Kartoffel-Tortilla

Kartoffel-Tortilla
Kartoffel-Tortilla

Zubereitung:

Die Kartoffeln unter fließendem warmen Wasser gründlich abbürsten, trockenreiben und schälen. Danach noch einmal abwaschen, gut trockentupfen und auf einem Gemüsehobel in dünne Scheiben hobeln. Die Zwiebel schälen und ebenfalls in dünne Scheiben hobeln. Die Paprikaschoten vierteln, putzen, Kerne entfernen und waschen abtrocknen und in 2 cm breite Streifen schneiden. Die Tomaten waschen, trockenreiben und in gleich dicke Scheiben schneiden, dabei grüne Stielansätze entfernen. Das Öl in einer möglichst großen Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe darin glasig braten. Die Kartoffeln zu den Zwiebeln geben, bei mittlerer Hitze unter Umwenden in etwa 10 Minuten braun braten. Die Eier mit dem Salz und dem Pfeffer so lange verquirlen, bis sie schaumig sind. Die Paprikaschoten unter die Kartoffeln mischen und 10 Minuten mitbraten. Die Tomatenscheiben gleichmäßig auf der Tortilla verteilen. Die Eier darübergießen und die Maiskörner daraufstreuen. Die Eimasse in etwa 5 – 10 Minuten bei schwacher Hitze stocken lassen. Die Tortilla heiß servieren.

Zutaten für 4 Personen

  • 800 g mehligkochende Kartoffeln
  • 1 große Zwiebel
  • 2 grüne Paprikaschoten
  • 2 Fleischtomaten
  • 6 Eßl. Öl
  • 4 Eier
  • 1 Teel. Salz
  • 2 Messerspitzen frisch gemahlener weißer Pfeffer
  • 200 g Maiskörner aus der Dose

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.