Kartoffel-Birnen-Gratin

Kartoffel-Birnen-Gratin

Kartoffel-Birnen-Gratin
Kartoffel-Birnen-Gratin

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Die Birnen waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Die Birnenhälften in dünne Spalten schneiden. Die Kartoffeln und die Birnen abwechselnd fächerförmig in zwei kleine ofenfeste Formen schichten. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Das Ofengitter auf die mittlere Schiene und darunter ein Abtropfblech schieben. Den Rosmarin waschen und trocken schütteln. Die Sahne in einem Topf mit der Crème fraîche verrühren, den Rosmarin hinzufügen und in der Mischung erhitzen. Vom Herd nehmen und noch etwas ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen, den Rosmarin wieder entfernen und den Guss über die Kartoffel- und Birnenscheiben gießen, sie sollten knapp bedeckt sein. Das Gratin auf das Ofengitter stellen und im Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen.

Zutaten (für 2 Personen) als Beilage:

  • 400 g festkochende Kartoffeln
  • 1 Birne
  • 2 Zweige Rosmarin
  • ca. 250 g Sahne
  • 2 EL Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.