Aus unserer Kartoffeldiät: Zwiebelkuchen

Zubereitung:

Diät Zwiebelkuchen

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Springform einfetten. Quark mit Milch, Öl, Mehl und Backpulver verrühren, mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Teig sehr dünn in die Form drücken, dabei einen kleinen Rand formen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und sehr klein schneiden. Lauch putzen, längs aufschneiden, gründlich waschen und in feine Ringe schneiden. Mit den Zwiebeln in der Brühe dünsten, bis die Flüssigkeit verkocht ist. Thymian waschen, trocken schwenken, Blättchen sehr fein hacken,. Schinken vom Fettrand befreien und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel-Lauch-Mischung mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen. Mit Schinkenwürfeln auf den Teig geben, den Parmesan darüber streuen. Im vorgeheizten Ofen 30 Min. backen. Zwiebelkuchen in 4 Teile teilen.

Zutaten: (für 4 Portionen)

75 g Magerquark

2 EL fettarme Milch

40 ml Rapsöl

200 g Mehl

1/2 Päckchen Backpulver

Jodsalz

1 Prise Cayennepfeffer

500 g Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

200 g Lauch

100 ml Gemüsebrühe

3 Zweige Thymian

100 g Lachsschinken

Pfeffer

1 TL geriebener Parmesan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.